HP Officejet 2620 für 60 Euro bei Penny

DruckerNetzwerkeWorkspaceZubehör
hp-officejet-2620

Das Multifunktionsgerät mit Faxfunktion druckt pro Minute sieben Seiten in Schwarzweiß oder vier in Farbe aus. Der HP Officejet 2620 ist für ein Druckvolumen von 300 bis 400 Seiten pro Monat ausgelegt und bei dem Lebensmitteldiscounter ab Donnerstag im Angebot.

Penny hat ab 5. Juni laut Website und Prospekt wieder einmal den HP Officejet 2620 im Angebot. Er kostet diesmal 59,99 Euro. Das ist ein ganzes Stück günstiger als bei früheren Aktionen von HP zusammen mit Lebensmittelmärkten: Im November 2013 kostet das Multifunktionsgerät, damals ebenfalls bei Penny noch 80 Euro, im Dezember Jahres stand es dann bei Norma für 75 Euro.

Der HP Officejet 2620 ist ab 5. Juni für 59,99 Euro bei Penny im Angebot (Bild: Hewlett-Packard).
Der HP Officejet 2620 ist ab 5. Juni für 59,99 Euro bei Penny im Angebot (Bild: Hewlett-Packard).

Diesmal verkauft Penny zudem Original-Tintenpatronen von HP gleich mit dazu: Im Prospekt bewirbt der Händler ein Paket mit Verbrauchsmaterial, wie es der angebotene Drucker benötigt (HP 301 Druckpatrone schwarz und die Druckpatrone HP 301 dreifarbig), für 22,99 Euro. Das ist derselbe Preis wie beim Hersteller. Das Druckgerät verkauft HP im eigenen Online-Store aktuell für 75,01 Euro. Penny nennt in seiner Werbung als regulären Preis 79,99 Euro. Das ist allerdings eben nicht der derzeitige Marktpreis, sondern der Penny-Preis von November.

Der HP Officejet 2620 richtet sich laut Hersteller an Anwender mit einem monatlichen Druckvolumen zwischen 300 und 400 Seiten. Das Gerät beherrscht weder randlosen Druck noch Duplexdruck. WLAN ist ebenfalls nicht an Bord, an einen PC lässt sich der HP-Drucker lediglich über USB 2.0 anbinden. Für den Einsatz im Büro eignet er sich damit nur bedingt.

Die Druckgeschwindigkeit gibt Hewlett-Packard mit sieben Seiten in Schwarzweiß oder vier Farbseiten pro Minute an. Wem der Entwurfsmodus ausreicht, bekommt bis zu 20 respektive 16 Seiten pro Minute. Auf die erste Seite muss man beim Schwarzweißdruck 17 Sekunden warten, beim Farbdruck 24 Sekunden.

Die Kopierfunktion erlaubt das Zoomen von 50 bis 200 Prozent. Sie schafft gut 4 Schwarzweiß oder 3 Farbkopien pro Minute. Scannen lässt sich über das Vorlagenglas ebenso wie über den automatischen Dokumenteneinzug. Als Ausgabeformate sind PDF, BMP, PNG, TIF und JPG möglich. Die Scanauflösung liegt bei 1200 mal 1200 dpi.

Der Faxspeicher fasst bis zu 99 Seiten, die Kurzwahl bis zu 50 Nummern. Zur Bedienung des Multifunktionsgeräts hat HP ein monochromes 5-Zentimeter großes, monochromes LCD verbaut. Die Leistungsaufnahme im Betrieb gibt der Hersteller mit maximal 9,3 Watt an. Im Bereitschaftsmodus liegt sie bei 3,5, im Ruhemodus bei 1,2 Watt.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Druckern aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen