DeutschlandSIM startet Billig-Flatrate für Gelegenheitsnutzer

Mobile
DeutschlandSIM-2euro95-Tarif

Der Aktionstarif Smart 50 für 2,95 Euro im Monat richtet sich an ein Wenigverbraucher. Wer zwischen bis 26. Mai 2014 um 10 Uhr morgens bucht, erhält dauerhaft 100 MByte Internet-Flat, 50 Telefonminuten und 50 SMS pro 30 Tage. Das lohnt sich, wenn man den Tarif längerfristig nutzen will und so gut wie nie ins Ausland telefoniert.

Eteleon-Tochter DeutschlandSIM hat ein zeitlich befristetes Angebot für Menschen aufgelegt, die relativ wenig telefonieren, surfen und sparsam SMS versenden. Das Paket des Mobilfunk-Wiederverkäufers für das O2-Netz enthält je 50 Telefonminuten und SMS in alle deutschen Fest und Mobilnetze und liefert 100 MByte Daten in einer Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s – darüber hinaus gibt es kostenfrei nur noch GPRS-Geschwindigkeit.

DeutschlandSIM startet Billig-Flatrate Smart 50 für Gelegenheitsnutzer

Im Vergleich mit anderen 100-MByte-Tarifen für die UMTS-Geschwindigkeit ist das nicht schlecht. Aktuelle kommt kein Angebot auf einen Preis unter 3,65 Euro, zeigt ein Preisvergleich bei Verivox, der sogar Tarife mit Vertragsbindung auf die tatsächliche monatliche Belastung umrechnet.

Im Online-Bestellprozess bei DeutschlandSIM lässt sich das Surfkontingent für 6,95 Euro auf ein ganzes Gigabyte erhöhen. Außerhalb des Aktionszeitraums kostet das GByte-Update 9,95 Euro. Allerdings verlangt der Vermarkter einen Startpaketpeis von 19,95 Euro. Beim Vergleich mit Anbietern, die keine Einrichtungs- oder Starterpaketgebühren verlangen, ist der Tarife daher nur noch bei längerer Nutzung so billig, wie er klingt.

Auch wer im Ausland telefonieren oder surfen will, sollte sich besser einen anderen Anbieter ohne langfristige Vertragsbindung suchen: Bei den Wenigverbraucher-Inlandstarifen von DeutschlandSIM kommt die ausländische Telefonminute auf ganze 29 Cent. Und je nach Weltzone können für jede angefangenen 10 KByte Datenverkehr (Kilo, nicht Mega) bis zu 15 Cent anfallen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen