Trekstor bietet SurfTab Xintron i 10.1 inklusive DVB-T-Stick an

MobileMobile OSTabletWorkspaceZubehör
Tablet TrekStor SurfTab Xintron i 10.1 Fan-Edition (Bild: TrekStor)

Das Paket aus TV-Stick und Tablet ermöglicht Live-Fernsehen – zum Beispiel im Garten oder unterwegs. Ausgestattet ist das SurfTab Xintron i 10.1 mit einem Intel-Atom-Prozessor und läuft mit Android 4.2.2. Inhalte lassen sich via Miracast auch auf einen entsprechenden Fernseher streamen. Das als Fan-Edition vermarketet Bundle ist für 199 Euro im Handel verfügbar.

TrekStor schnürt kurz vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft ein Fan-Paket für sein SurfTab Xintron i 10.1. Es enthält neben dem Tablet den DVB-T-Stick Terres Droid. Somit ist der Fernsehempfang auch im Garten oder Park möglich. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 installiert. Das Fan-Edition genannte Gesamtpaket ist für einen Preis von 199 Euro verfügbar.

Tablet TrekStor SurfTab Xintron i 10.1 Fan-Edition (Bild: TrekStor)

Im Inneren des SurfTab Xintron i 10.1 arbeitet ein Intel-Atom-Z2580-Prozessor mit 2 GHz Taktrate. Ihm steht 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Der Grafikprozessor PowerVR SGX 544 MP2 soll zudem für ein ruckelfreies Live-Fernsehen sorgen. An internem Speicher sind 16 GByte vorhanden. Dieser kann mit einer MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden.

Der Bildschirm des Tablets ist 10,1 Zoll groß und löst 1280 mal 800 Pixel auf. In der Vorderseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera. Die rückseitige Kamera verfügt über 5 Megapixel. Das Gehäuse aus Aluminium und Kunststoff misst 25,1 mal 16,1 Zentimeter und ist 8,7 Millimeter dick. Dabei bringt das SurfTab xintron i 10.1 etwa 615 Gramm auf die Waage.

An Konnektivität bietet das Tablet WLAN (802.11 b/g/n) und Bluetooth 4.0. Zudem verfügt es über einen Micro-USB-2.0-Anschluss. Der Akku hat eine Kapazität von 6800 mAh. Angaben zur Laufzeit macht TrekStor nicht.

Die Fan-Edition des SurfTab Xintron i 10.1 umfasst zudem den DVB-T-Stick Terres Droid. Dieser wird per Micro-USB mit dem Tablet verbunden. Laut TrekStor ist er sofort empfangsbereit. Einen elektronischen Programmführer (EPG) bietet die entsprechende App AirDVT. Diese verfügt zudem über eine Videorekorder-Funktion und kann das laufende Programm aufzeichnen.

Terres Droid misst 29 mal 28 Millimeter bei einer Höhe von 9 Millimeter. Der Stick wiegt 5 Gramm. Zudem verfügt er über eine integrierte Teleskopantenne. Alternativ lassen sich eine Magnetfußantenne oder über einen KOAX-Anschluss größere externe Antennen anschließen. Nutzer können auch Inhalte über Miracast auf einen Miracast-fähigen Fernseher streamen.

Das SurfTab Xintron i 10.1 Fan-Edition ist ab sofort für einen Preis von 199 Euro exklusiv bei Media Markt verfügbar. Im Lieferumfang sind neben Tablet und Fernseh-Stick samt KOAX-Adapter, ein USB-Kabel sowie ein USB-Host Adapterkabel und ein Netzteil enthalten. Der DVB-T Stick Terres Droid ist auch einzeln für 34,99 Euro verfügbar und kann mit Android-Geräten ab Version 4.0 genutzt werden.