6. Mai 2014

Symantec (Grafik: Symantec)

Symantec-Manager: Antivirussoftware hat sich überlebt

Laut Brian Dye, Chef für Information Security bei Symantec, sind derartige Produkte technisch “zum Scheitern verurteilt”. Sie seien überdies “kein Verkaufsschlager” mehr. Noch tragen sie allerdings 40 Prozent zu Symantecs Umsatz bei. Durch die Stärkung anderer Bereiche soll sich das bald ändern.

Das Garmin nüvi 2545 LMT bietet Karten für 22 europäische Länder und ein lebenslanges Kartenupdate. Bei Lidl kostet es momentan 99,99 Euro. (Bild: Garmin)

5-Zoll-Navigationsgeräte von Aldi und Lidl im Vergleich

Aldi verkauft das Medion GoPal E5470 für 129 Euro. Zusätzlich ist ein Gutschein für ein Kartenupdate enthalten. Bei Lidl ist das Garmin nüvi 2545 LMT für 99,99 Euro im Angebot. Käufer erhalten ein lebenslange kostenloses Kartenupdate.

MyWallet Deutsche Telekom (Bild: Deutsche Telekom / Kathrin Saroemba)

Telekom startet für Smartphone-Nutzer Bezahldienst MyWallet

Er baut auf Mastercard Paypass auf und funktioniert zunächst mit ausgewählten Smartphones von Samsung und Sony, die von der Telekom in Verkehr gebracht wurden. Zum Start bekommen Nutzer bis zu 40 Euro Guthaben. Künftig sollen sie auch Eintrittskarten und Mitgliedsausweise verwalten und Bonuspunkte sammeln können.

Brainloop Dox

Brainloop Dox bietet Unternehmen sicheres Filesharing

Das Angebot zum Management, Austausch und Bearbeiten von Dokumenten hostet Dateien auf Servern in Deutschland. Wie Dropbox bindet sich der Online-Speicher in den Windows Explorer als Laufwerk ein. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt, jeder Anwender erhält ein virtuelles Laufwerk, die Zugriffsrechte steuert aber der Administrator.

Strato Design-Auswahl

Strato erweitert Homepage-Baukasten

Der Webhoster bietet nun einen Homepage-Baukasten für Kleinunternehmer, Vereine und Privatnutzer an. Das Angebot startet mit einem Einführungspreis von 8,90 Euro im Monat bei Buchung bis zum 1. Juni. Im Vergleich zum Vorgänger “Live Pages” gibt es sich deutlich moderner und wurde um einige Funktionen erweitert.

Maik Mahlow, Gründer von PC-Fritz (Bild: PCFritz).

Streit um Raubkopien: Geschäftsführer von PCFritz verhaftet

Maik Mahlow wird Software-Piraterie im großen Stil vorgeworfen. Bereits im Herbst 2013 waren auf Antrag von Microsoft Lagerräume des Online-Händlers sowie Privatwohnungen in Berlin und Halle durchsucht worden. PCFritz hatte mit einer einstweiligen Verfügung gegen Microsoft reagiert. Inzwischen wechselte mehrfach der Besitzer und die GmbH soll aus dem Handelsregister gelöscht werden.

Telekom-IFA2013

Telekom musste rund 50.000 Anschlüsse überwachen

Im Zuge der zivilgerichtlichen Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen musste die Deutsche Telekom 2013 Auskunft zu 946.641 Kunden erteilen. In 436.331 Fällen wurden Daten an die Behörden weitergereicht. Dies geht aus dem gestern veröffentlichten Transparenzbericht des Konzerns hervor.

apple-logo-schwarz (Bild: Apple)

iOS 7 speichert E-Mail-Anhänge trotz Datenschutzfunktion unverschlüsselt

Entdeckt hat das Problem der deutsche Sicherheitsforscher Andreas Kurtz. Betroffen sein sollen Geräte mit iOS 7.1.1 und früher. Apple hat die Existenz der Schwachstelle bereits bestätigt und einen Fix angekündigt. – aber keinen termin genannt. Um sie auszunutzen, müsste ein Angreifer direkten Zugriff auf das Mobilgerät haben.