Vodafone und Kabel Deutschland starten Festnetzangebot Zuhause Plus

BreitbandNetzwerkeTelekommunikationWorkspaceZubehör
Breitband (Bild: Shutterstock / Ensuper)

Es handelt sich dabei um eine Submarke für Festnetzprodukte der beiden Unternehmen. Das Einstiegsangebot ist in der Kabelvariante ab 19,90 Euro erhältlich. Die Verfügbarkeitsprüfung erfolgt in den Shops und ist auch online möglich.

Vodafone und Kabel Deutschland haben mit der gegenseitigen Bewerbung ihrer Produkte und dem Vertrieb unter der Submarke Zuhause Plus begonnen. Vermarktet werden die Festnetzangebote online sowie über gut 600 Vodafone-Shops sowie die rund 200 Kabel-Deutschland-Shops. Das Angebot bündelt Internet, Telefonie und Fernsehen und greift sowohl auf Kabel- als auch DSL-Technologie zurück. Die Verfügbarkeitsprüfung erfolgt in den Shops, ist aber auch online möglich.

Das Einstiegsangebot kostet bei 24-monatiger Vertragslaufzeit im ersten halben Jahr 9,90 Euro pro Monat, danach 19,90 Euro monatlich. Es umfasst in der in der Kabelvariante Telefonie- und Internet über das Glasfasernetz mit bis zu 100 MBit/s. Das DSL-Angebot mit Telefonie und Internet über VDSL liefert für 19,95 Euro bis zu 50 MBit/s.

Übersicht der Tarife bei Zuhause Plus mit Kabelanschluss (Grafik: Kabel Deutschland).
Übersicht der Tarife bei Zuhause Plus mit Kabelanschluss (Grafik: Kabel Deutschland).

Für Vodafone-DSL-Kunden, die in die neue Kabel-Variante wechseln wollen, gibt es Sonderangebote. Außerdem wird ihnen ein reibungsloser Wechselprozess zugesagt. Demnächst soll Zuhause Plus um ein Fernsehangebot und weitere Pakete ergänzt werden.

Übersicht der Tarife bei Zuhause Plus mit DSL-Anschluss (Grafik: Vodafone Deutschland).
Übersicht der Tarife bei Zuhause Plus mit DSL-Anschluss (Grafik: Vodafone Deutschland).

Hinter den Gemeinschaftsprodukten von Vodafone und Kabel Deutschland stehen in erster Linie die zwei Netze der beiden Firmen, die nun zu einem zusammenwachsen. Es umfasst nach Angaben der Betreiber 400.000 km Glasfaser- und Koaxialleitungen und erreicht mehr als 97 Prozent der Haushalte in Deutschland. In 40 Prozent davon seien Geschwindigkeiten von über 25 MBit/s möglich. “Unser Ziel: Wir machen 100 MBit/s zum neuen Surfstandard für alle – ob über Kabel, DSL oder in Zukunft auch über LTE”, erklärt Manuel Cubero, CEO von Kabel Deutschland und Mitglied der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland, in einer Pressemitteilung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen