iPhone 5: Apple tauscht defekte Standby-Taste kostenlos aus

MobileSmartphone
iphone-5

Der Fehler tritt laut Apple bei bis März 2013 hergestellten Geräten auf. Kunden können ihr Smartphone ab 2. Mai bei einem Apple Store abgegeben oder nach telefonischer Absprache einschicken. Vom Apple Store erhalten sie für die Dauer der Reparatur alledings ein Leihgerät.

Apple hat zugegeben, dass beim iPhone 5 die Standby-Taste “in seltenen Fällen nicht oder nur sporadisch funktioniert”. Betroffen sind offenbar Geräte, die bis März 2013 hergestellt wurden. Deren Besitzern bietet Apple an, die fehlerhaften Tasten kostenlos auszutauschen.

Apple tauscht defekte Standby-Taste beim iPhone 5 kostenlos aus

Anhand der Seriennummer können Besitzer eines iPhone 5 auf der Apple-Website überprüfen, ob das Austauschprogramm auch für ihr Smartphone in Frage kommt. Apple weist darauf hin dass Kunden, die das Problem noch nicht festgestellt haben und/oder deren Seriennummer das Gerät nicht für den Austausch qualifiziert, derzeit nichts unternehmen müssen.

Um eine neue Standby-Taste zu erhalten, können Kunden ihr iPhone 5 zu einem Apple Store oder einem autorisierten Apple Service Provider bringen, der das Gerät dann an Apple schickt. “Wenn sie für die Dauer des Service ein Leihgerät benötigen, können Ihnen die teilnehmenden Apple Stores iPhone-5-Modelle (nur 16 GByte) zur Verfügung stellen”, heißt es auf der Apple-Website. Nach der Reparatur muss das Gerät wieder abgeholt werden.

Alternativ können Kunden nach einem Anruf bei Apple auch einen Karton für den Versand des iPhones an ein örtliches Apple-Reparaturzentrum erhalten. Das Porto übernimmt Apple. Der Rückversand erfolgt ebenfalls per Post.

In beiden Fällen prüft Apple vor der Reparatur, ob der Anspruch auf einen kostenlosen Austausch für die defekte Standby-Taste besteht. Zur Vorbereitung müssen Nutzer zudem “alle Daten auf ihrem iPhone sichern und den gesamten Inhalt und die Einstellungen löschen” sowie die Funktion “Mein iPhone suchen” deaktivieren. Auch alles Zubehör wie Etuis oder Hüllen sollen entfernt werden.

Schließlich weist Apple darauf hin, dass Beschädigungen, die sich auf den Austausch der Standby-Taste auswirken, zuvor behoben werden müssen. Als Beispiel nennt das Unternehmen einen gesprungenen Bildschirm. Dadurch sei die Reparatur in manchen Fällen mit Kosten verbunden.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen