15. April 2014

Word und die anderen Office-Online-Anwendungen sind ab sofort im Chrome Web Store verfügbar (Screentshot: ZDNet.de).

Office Online steht im Chrome Web Store zu Verfügung

Chrome-Nutzer können ab sofort die Webversionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote zu dem App Launcher hinzufügen. Dies legt lediglich eine Verknüpfung auf dem Desktop für einen schnelleren Zugriff an. Die Online-Anwendungen hat Microsoft aber auch mit neuen Funktionen erweitert.

Facebook Logo (Bild: Facebook)

Facebook plant eigenen Bezahldienst

Das Soziale Netzwerk hat bereits eine Zulassung bei irischen Behörden beantragt. In den kommenden Wochen soll Facebook die Genehmigung für den Bezahldienst erhalten. Offenbar sollen damit Zahlungen per Smartphone abgewickelt werden.

Windows XP

Windows XP: Microsoft verbreitet Angst

Nachdem Microsoft große Firmen mit eher bescheidenem Erfolg vor dem Supportende von Windows XP gewarnt hat, wendet es sich nun an “kleine Unternehmen und Endanwender”. In Redmond sorgt man sich, dass die Nutzer von XP auch weiterhin nur zögerlich umsteigen.

Tuning-Klassiker: Ashampoo stellt Winoptimizer 11 vor

Die neue Version der Programmsuite bietet mehr als 100 Funktionen zur Optimierung von Windows. Neu sind Funktionen wie ein Game Booster zur Beschleunigung von Spielen oder die Verwaltung der Benutzerrechte. Eine 40-Tage-Testversion steht als Download bereit.

Heartbleed (Grafik: Codenomicon)

Sicherheitsforscher stehlen Schlüssel via Heartbleed

CloudFlare hatte angezweifelt, dass ein Angriff über Heartbleed praktisch durchführbar ist. Um dies zu beweisen hat es einen Wettbewerb ausgeschrieben. Insgesamt vier Sicherheitsforscher konnten den Private Key des Unternehmens über das Wochenende entwenden.

O2 hat mit O2 Unite en neues Angebot für Business-Kunden

O2 bringt Pooling bei Mobilfunknutzung in KMU

Mit dem Angebot O2 Unite bietet der Netzbetreiber auch kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeiten, die Mobilfunknutzung ihrer Mitarbeiter gesammelt abzurechnen, sie jederzeit im Blick zu haben und selbst flexibel zu verwalten. Und sparen sollen sie dabei auch noch.