Camtasia Studio 8 verknüpft echte und computergenerierte Videos

SoftwareWorkspaceZubehör
Camtasia Studio Packshot

Das Tool zum Erstellen, Schneiden und Bearbeiten von Filmaufnahmen erzeugt Greenscreen-Effekte, etwa zum Erstellen von Trainings-Videos. So wird zum Beispiel ein Sprecher vor Aufnahmen der Arbeit mit dem Computer eingeblendet, um zu demonstrieren, wie mit einer Software umzugehen ist.

Das Videoeffekte-Programm Camtasia Studio 8 von TechSmith holt den in Hollywood-Filmen oft genutzten Greenscreen-Effekt auf den PC. Die grüne Hintergrundfarbe wird dabei durch andere Aufzeichnungen ersetzt. Weil Camtasia Studio auch Mausbewegungen und Texteingaben (und ihre Ergebnisse) auf dem Bildschirm aufzeichnen kann, ergibt sich durch die Kombination eine Möglichkeit, günstig Lehrvideos zu gestalten.

Greenscreen-Aufnahme für Camtasia-Studio
Sprecher lassen sich über den Greenscreen-Effekt in Trainingsvideos einbinden (Bild: TechSmith).

Auch die Produktion von Wettervorhersagen wie im Fernsehen ist eine Anwendung des Programms. Professionelle Darstellungen benötigen dazu laut Anbieter nur eine Smartphone-Kamera und die passende Software. Mit Hilfe der Greenscreen-Funktion lässt sich ein digitales Video produzieren, bearbeiten und mit zusätzlichem Sound unterlegen.

Die Empfindlichkeit des Effekts kann mit Schiebereglern angepasst und verfeinert werden. Die Einblendung des aufgezeichneten Sprechers auf einem anderen Hintergrund lässt sich verschieben. Zusatzeffekte wie Pfeile, die auf Bereiche der aufgenommenen Bildschirme oder Wetterkarten und dergleichen zeigen, können zusätzlich angewendet werden.

Eine kostenlose Testversion steht im Web zum Download bereit. Tutorials zum Umgang mit dem Programm hat der Hersteller mit seiner eigenen Software produziert und online gestellt.

Die Vollversion für einen Arbeitsplatz kostet 258 Euro. Beim Kauf von mindestens 5 Lizenzen ist die “Multikopie” für 215 Euro pro Arbeitsplatz erhältlich. Ein Upgrade von Vorgängerversionen schlägt mit 129 Euro zu Buche.



TechSmith zeigt im Video, wie man den Effekt schnell und unkompliziert selbst erstellen kann.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen