Internet Explorer 11 erhält Enterprise-Modus

BrowserMobileSmartphoneWorkspace
Internet Explorer 11 (Bild: Microsoft)

Damit fällt Firmen der Umstieg auf die neue Browserversion einfacher, denn bestimmte Sites und Webapps lassen sich in einem IE8-Kompatibilitätsmodus ausführen. Auch Nutzer von Windows Phone 8.1 bekommen Internet Explorer 11. Die mobile Version passt sich automatisch an das verwendete Gerät an.

Internet Explorer 11 für Windows 8.1 und Windows 7 erhält ein Update. Das hat Microsoft auf der Build-Konferenz in San Francisco mitgeteilt. Die Aktualisierung bringt einen Enterprise-Modus, der die Verwendung des Browser in Unternehmen vereinfachen soll. Websites oder webbasierende Apps lassen sich damit im Kompatibilitätsmodus für IE8 laden. Auch der mobile Internet Explorer von Windows Phone 8.1 erhält das Update auf Version 11.

Verwaltungstool für den Enterprise-Modus von Internet Explorer 11 (Bild: Microsoft)
Verwaltungstool für den Enterprise-Modus von Internet Explorer 11 (Bild: Microsoft)

Für Geschäftskunden, die mit internen Webapps arbeiten, die für Internet Explorer 8 oder früher entwickelt wurden, ist der Enterprise-Modus besonders interessant. Mit diesem lassen sich spezielle Websites oder Apps auch in Internet Explorer 11 verwenden, während für alle anderen Sites die Neuerungen verfügbar sind.

Damit der Enterprise-Modus in Unternehmen verwendet werden kann, muss ein Administrator diesen zunächst einrichten. Dafür können eine Gruppenrichtlinie und eine Liste von URLs genutzt werden, die entsprechend zu behandeln sind. In einem Eintrag im IE Blog finden sich nähere Einzelheiten.

Windows Phone 8.1 erhält Internet Explorer 11 als letzte der Windows-Plattformen. Nutzer können künftig Tabs und Favoriten zwischen allen Geräten mit Windows 8.1 oder Windows Phone 8.1 synchronisieren. Zudem reagiert der Browser auf das jeweils benutzte Gerät und passt Schriftgrößen automatisch an.

Internet Explorer 11 passt seine Darstellung an das jeweilige Gerät an (Bild: Microsoft).
Internet Explorer 11 passt seine Darstellung an das jeweilige Gerät an (Bild: Microsoft).

Darüber hinaus lassen sich bei Windows Phone 8.1 nun eine unbegrenzte Anzahl an Tabs öffnen. Zudem hat Microsoft einen sogenannten In-Private-Modus integriert. In Zukunft werden an den Startbildschirm angeheftete Websites live aktualisiert. Ein spezieller Lesemodus soll die Ansicht von Artikeln verbessern. Um bis zu 60 bis 80 Prozent soll der neue High-Savings-Modus Microsoft zufolge das Datenvolumen mithilfe eines sparsameren Bilder-Downloads und das ausschließliche Laden relevanter Elemente reduzieren.

Ab 8. April verteilt Microsoft die neue Version von IE11 über Windows Update an Nutzer von Windows 8.1 und Windows 7. Entwickler können das Windows-8.1-Update über MSDN und TechNet bereits beziehen.

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.