Mini-PC liefert Intels Haswell-Technik in Taschenbuchgröße

KomponentenPCWorkspace
Giada-i57B

Concept International liefert mit dem Giada i57B einen PC, der Intels vierte Generation seiner Core-Prozessoren mit neuen Chipsätzen und Intel-Grafik HD5000 in ein Volumen von 0,7 Liter quetscht. Der Minirechner wird in verschiedenen Ausstattungen erhältlich sein. Eine auf Digital Signage ausgelegte Version kommt noch im März in den Handel.

Giada-i57B-Anschlüsse
Der Mini-Barebone Giada i57B stellt in der Höhe von etwa zwei CD-Hüllen mehrere USB- und einen RJ45-Port sowie zwei digitale Videoausgänge bereit (Bild: Concept International).

Concept International hat mit dem Mini-Computer i57B von Hersteller Giada einen Rechner für Digital Signage im Programm. Dem Münchner Vertriebspartner zufolge lässt sich der Giada i57B leicht hinter dem Bildschirm verstecken: Er wiegt 850 Gramm und passt in ein Gehäuse von 19 mal 14,9 mal 2,6 Zentimetern. Darin sind Intels Core-i5-CPU 4250U mit bis zu zweimal 2,6 GHz Taktung, erzeugt HD-Grafik und lässt sich mit bis zu 16 GByte DDR3-RAM bestücken.

Der PC kommt mit den zwei digitalen Monitoranschlüssen Displayport und HDMI und stellt eine maximale Auflösung von je 4096 mal 2304 Bildpunkten dar. Er bedient also auch Bildschirme mit 4K-Auflösung. Als weitere Schnittstellen stehen ein USB-3.0-Port, viermal USB 2.0 sowie ein serieller Anschluss bereit. Ein Kartenleser für MicroSDs-Karten ist ebenfalls dabei. Ans Netzwerk bindet sich das System per Gigabit Ethernet oder über WLAN (802.11n) an.

Kunden können Windows 7 Professional oder Windows 8.1 als vorinstalliertes Betriebssystem wählen. Die erste Ausstattungsvariante des Giada i57B Mini-PC kommt mit 60 GByte SSD, 4 GByte RAM und Windows 7 Professional für 785,40 Euro in den Handel.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen