Dual-3D-Drucker produziert Objekte mit Farben und Hohlräumen

DruckerKomponentenWorkspace
3D-Druck mit Multirap-Duo-Pro

Durch die Ausstattung mit einem Dualextruder kann der Multirap Pro Duo dreidimensionale Gegenstände in mehreren Farben oder mit unterschiedlichen Materialien drucken. Durch die Arbeit mit zwei sogenannten Filamenten werden auch Objekte mit “Löchern” und Objekte in mehreren Farben möglich. 3D-Drucke mit wechselweise harten und flexiblen Stellen lassen sich ebenfalls produzieren.

Multec hat mit dem Multirap Pro Duo nun einen 3D-Drucker im Programm, der Outputs mit größeren Überhängen, Hohlräumen und Aussparungen im 3D-Modell oder schlicht in mehreren Kolorierungen ermöglicht. Beim Einsatz von zwei Materialien, beispielsweise PLA (Polymilchsäure), ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), PVA (Polyvinylalkohol), flexiblem Gummi- oder Holzoptik-Filament kann die Drucktechnik FDM (Fused Deposition Modeling, also Schmelzschichtung) neue Produktionsformen eröffnen.

3D-Druck mit Multirap-Duo-Pro
Mehrfarbige Designs sind nur eine Einsatzmöglichkeit des Dualextruders von Multec (Bild: Multec).

Wird etwa das wasserlösliche PVA als Stützmaterial eingesetzt, können Objekte mit Aussparungen, Hohlräumen oder großen Überhängen gedruckt werden. Wo sich beim späteren Modell kein Material befinden soll, wird mit PVA-Filament (3D-Druck-Material) gedruckt. Im Wasserbad löst sich das Stützmaterial auf, das Ergebnis ist ein präzises 3D-Modell. So entstehen zum Beispiel die Löcher im per Plastik nachgebildeten Käse.

Der Dualextruder ist mit und ohne Getriebe als Nachrüstsatz für 3D-Drucker von Multec und anderen Herstellern sowie für CNC-Maschinen erhältlich. Zwei Getriebemotoren verarbeiten Filamente sowohl in 1,75 Millimeter als auch 3 Millimetern Dicke. Das fertige und aktive Gerät soll auf der Messe “Faszination Modelltech” in Sinsheim (Halle 6 Stand 6344) vom 21. bis 23. März gezeigt werden.

Das Nachrüstset kostet mit Getriebe 339 Euro, ohne Getriebe unter dem Namen “Duo direct” 279 Euro. Als Komplettsystem ist der 3D-Drucker in verschiedenen Ausführungen in Bezug auf Maße der Druckteile und Ausstattung erhältlich: Der Multirap M200 Duo Pro mit 210 Millimetern Drucktiefe kostet 1298 Euro, die große Variante M300 Duo Pro mit 305 mal 210 mal 160 Millimetern Druckbereich kostet 1518 Euro. Zusätzlich und für Aufpreis können beide Drucker als Touch-Version mit Tablet und Druck-App bestellt werden. Sie kommen dann ohne angeschlossenen PC aus.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Druckern aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen