MigrationWiz überträgt E-Mail-Konten ohne Softwareinstallation

CloudIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenSoftwareWorkspaceZusammenarbeit
MigrationWiz

Von Lotus Notes auf Office365, von IMAP- oder POP-Konten des lokalen Providers auf den Webmail-Service eines anderen, und so weiter: Migration Wizard überträgt einzelne Mailboxen ebenso wie komplette Firmenumgebungen. Kontakte, Kalender und andere Daten werden mittransferiert.

Der Webservice MigrationWiz von Bittitan überträgt Mails und mehr zwischen Microsoft Exchange, Office 365, Novell GroupWise, Google Apps/Gmail, VMware Zimbra, IBM Lotus Notes oder den weit verbreiteten IMAP- und POP Systemen bei verschiedenen Internet-Providern.

MigrationWiz: Unterstützte Systeme
Diese Mail- und Messaging-Dienste unterstützt der Online-Umzugsservice MigrationWiz.

Software muss für den Vorgang nicht installiert werden: Zugriffsrechte und Angabe einiger technischer Daten genügen, und schon überträgt der Dienst E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgabenlisten und mehr, abhängig vom verwendeten Messaging-System.

In den USA läuft der Dienst über geschützte amerikanische Rechenzentren ab. In Europa sei man bereits im Gespräch mit Telekommunikationsfirmen und IT-Unternehmen, erklärt Business Development Manager Marc Olson. Die lokalen Anbieter können den Datenumzugs-Service unter ihrem Namen als hauseigene Dienstleistung anbieten – als ersten Ansprechpartner in Deutschland nennt Olson den Münchner Anbieter infoWAN.

Der US-Dienst migriert tagein, tagaus, also 24 Stunden am Tag an 7 Tagen die Woche. Die globale Migrationsfarm werde bereits von Einzelnutzern und von multinationalen Unternehmen genutzt, erklärt das Unternehmen. Eine Liste, welche Komponenten aus welchem Service transportiert werden können, findet sich beim Hersteller.

Die Preise richten sich nach Anzahl der übertragenen Konten – der einfache US-Service kostet 9,99 Dollar pro übertragener Mailbox, die stufenweise Migration 11,99 Dollar pro Mailbox. Eine kostenlose Testversion ist ebenfalls zu haben.

Der deutsche Dienst von Microsoft-Partner infoWAN nennt noch keine Gebühren und verwendet die Tools des amerikanischen Start-ups in seinen Planungs- und Migrationsdiensten wohl nur als kleinen Bestandteil seiner wesentlich umfangreicheren Komplettpakete.

Der US-Hersteller offeriert viele weitere Tools insbesondere für Nutzer von Microsoft Office 365. Mit seinem Smtp Logic for Office 365 stellt Bittitan ein E-Mail-Gateway mit Malware- und Spam-Schutz sowie mit Mail-Optimierung für Microsofts Online-Office bereit. Und mit UserActivation for Office 365 werden alle Netznutzer automatisiert auf Office365 migriert – inklusive vorhandener Daten und Einstellungen in Outlook und Lync.

Eine Alternative für den Umzug von Mail-Diensten ist das Karlsruher Unternehmen Audriga. Die Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und des FZI Forschungszentrum Informatik, betreibt mit www.email-umzug.de einen Dienst, der Unternehmen den Datenumzug zwischen Cloud-Anbietern erleichtert, www.groupware-umzug.de tut dasselbe bei Groupware.

Beide Dienste ermöglichen den Datenumzug zwischen Cloud-Anbietern. Sie richten sich insbesondere an kleine und mittelgroße Unternehmen ohne eigenes IT-Know-how. Auch bei der webbasierten Lösung von Audriga ist für die Datenmigration keine Softwareinstallation erforderlich. Wert legt das Unternehmen auch auf Sicherheit und Datenschutz: So können Geschäftskunden den Dienst konform mit Paragraf 11 des Bundesdatenschutzgesetzes einsetzen.

Bittitan-Broschüre-
Services rund um die Migration der Firmen-IT zu Office365 verkauft das US-Startup Bittitan als Aktion von Superhelden, die ihre Arbeit automatisch wie im Flug erledigen.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen