Phicomm kündigt LTE-Smartphone zum UVP von 399 Euro an

MobileMobilfunkSmartphone
Phicomm Passion

Das Dual-SIM-Gerät mit dem Namen “Pasion” kommt im Juli mit 5-Zoll-Display und Android 4.4. Es wird von einem Qualcomm-Prozessor mit 1,4 GHz angetrieben. Die deutsche Vertriebsgesellschaft eines chinesischen Herstellers ist bereits mit Produkten für Heimnetzwerke und Mobiltelefonen auf dem Markt aktiv.

Phicomm hat auf der CeBIT unter anderem sein erstes LTE-Smartphone vorgestellt. Das Passion genannte Modell soll im Juli zum UVP von 399 Euro auf den Markt kommen. Da das Unternehmen aber in der Regel über große Händler oder Handelsketten verkauft, kann man damit rechnen, dass der Straßenpreis bereits zum Verkaufsstart darunter liegt.

Phicomm Passion
Das LTE-Smartphone Phicomm Passion soll im Juli mit Dual-SIM-Option und 5 Zoll großem IPS-Display auf den Markt kommen (Bild: ITespresso).

Das Phicomm Passion besitzt ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1080 mal 1920 Bildpunkten. Außer über LTE bei 800, 1800 und 2600 MHz funkt es mit 3G und GSM. Außerdem sind WLAN (802.11b/g/n), Bluetooth 4.0 sowie ein Micro-USB-Port an Bord.

Angetrieben wird das Phicomm Passion von einem Qualcomm-Prozessor mit 1,4 GHz Takt (Modell MSM8928). Ihm stehen 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte ROM zur Seite. Der Micro-SD-Slot nimmt zudem Karten mit bis zu 32 GByte auf.

An der Seite des 14,4 mal 6,9 Zentimeter großen und 7,3 Millimeter starken Smartphones sitzen die Einschaltaste und der Lautstärkeregler. In der Rückseite ist eine Kamera mit 8 Megapixeln, in der Vorderseite eine mit 2 Megapixeln untergebracht. Zur weiteren Ausstattung gehören Beschleunigungs- und Lagesensor, E-Kompass, GPS, NFC sowie ein Sensor, mit dem sich das Telefon auch als Schrittzähler nutzen lässt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen