Windows XP noch immer sehr beliebt

AllgemeinBetriebssystemKomponentenWorkspace
Windows XP

Gegenüber dem Vormonat steigt der Marktanteil um rund 0,2 Punkte. Windows 7 schrumpft hingegen um 0,15 Punkte auf 47,31 Prozent. Alle Windows-Versionen zusammen verbessern sich um 0,1 Punkte auf 90,84 Prozent.

Windows XP legt noch einmal zu
Das bald 13 Jahre alte Microsoft-Betriebssystem Windows XP konnte seinen Marktanteil im Februar leicht verbessern. Nach Angaben von Net Applications erreicht das OS, dessen Support Microsoft Anfang April 2014 einstellen wird, 29,53 Prozent, was einer Steigerung von 0,2 Prozent entspricht. Auch im Vormonat stieg der Marktanteil um 0,25 Punkte auf 29,23 Prozent.

Der Anteil von Windows 7 ging um 0,15 Punkte auf 47,31 Prozent zurück. 6,38 Prozent der Nutzer griffen im Februar mit Windows 8 kommt auf 6,38 Prozent, was ein Rückgang um 0,24 Punkte im Vergleich zum Januar entspricht. Windows 8.1 erreicht 4,3 Prozent (+0,36 Prozent). Zusammen erreichen Windows 8 und Windows 8.1 einen Anteil von 10,78 Prozent (+0,22 Prozent).

Alle Windows-Versionen zusammen erreichen laut den Zahlen von Net Applications im Februar 90,84 Prozent, 0,1 Punkte mehr als im Januar und 0,8 Punkte weniger als im Vorjahreszeitraum. OS X konnte in den vergangenen zwölf Monaten um 0,5 Punkte auf 7,68 Prozent zulegen, während der Anteil der Linux-Nutzer um 0,2 Punkte auf 1,48 Prozent anstieg.

Etwas anders sieht es nach den Zahlen von Statcounter aus. Demnach verbessert sich Windows 7 im Februar um 0,8 Punkte auf 55,17 Prozent. Der Marktanteil von Windows XP schrumpft um 0,7 Punkte auf 18,5 Prozent. Windows 8 und 8.1 erreichen zusammen 11,82 Prozent, 0,6 Punkte mehr als im Januar.

Die Zahlen von Net Applications berücksichtigen die Besucher von rund 40.000 Websites. Gezählt wird dabei nur ein eindeutiger Besuch pro Seite und Tag. Monatlich fließen so insgesamt rund 160 Millionen Abrufe in die Statistik ein. StatCounter wiederum zählt Zugriffe in seinem Netzwerk, korrigiert sie aber nicht wie Net Applications, um geografische Schwankungen auszugleichen.

Bei Zugriffen auf IT-Webseiten zeigt sich hingegen ein völlig anderes Bild: So liegt der Anteil der IT-Espresso-Besucher, die mit Windows XP auf das Informationsangebot zugreifen nur bei knapp 14 Prozent. Windows 7 belegt mit über 64 Prozent den Spitzenplatz von allen Windows-Versionen. Windows 8.1 erzielt 12 und Windows 8 4,5 Prozent. Insgesamt surfen 66 Prozent mit Windows auf ITespresso, wobei sich der Anteil im Vergleich zum Februar 2013 nicht verändert hat. Android erreicht 12,6 und iOS 10,2 Prozent. OS X kommt auf knapp 6 und Linux auf fast 4 Prozent.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.