TP-Link kündigt WLAN-Repeater für 2,4 und 5 GHz an

MobileNetzwerkeWLAN
TP-Link TL-WA3500RE

Der TL-WA3500RE erweitert das WLAN-Heimnetz mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 300 MBit/s. Empfangene Daten kann er auch via Kabel und den integrierten Fast-Ethernet Port weitergeben. Daher empfiehlt der Hersteller ihn auch als WLAN-Adapter für TV und Set-Top-Boxen mit LAN-Anschluss.

TP-Link wird auf der CeBIT (Halle 13, Stand C20) den Dualband WLAN Repeater TL-WA3500RE vorstellen. Er soll dann im zweiten Quartal 2014 in den Handel kommen, dann will der Hersteller auch eine UVP nennen. Der Repeater erweitert bestehende WLAN-Heimnetze und überträgt Daten mit bis zu 300 MBit/s, sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Band nach den Standards 802.11n,b und g.

TP-Link TL-WA3500RE

Mit dem integrierten Ethernet-Port lässt er sich auch als WLAN Adapter für Geräte wie Blu-ray-Player, Internet-Fernseher und Set-Top-Boxen verwenden, mit denen er dann mittels eines kurzen Kabels verbunden wird. Dieses gehört bereits zum Lieferumfang.

Beim klassischen Einsatz als Repeater hilft der TL-WA3500RE Nutzern bei der Positionierung durch ein Licht am Gerät, das Auskunft über die Stärke des empfangenen Signals gibt. Über den auf der Rückseite vorhandenen Stecker wird das Gerät dann direkt in eine Steckdose eingesteckt. Nach Betätigen des Repeater-Knopfes verbindet er sich mit dem Router und erhöht die WLAN-Abdeckung.

Die Leistungsaufnahme des 11 mal 6,6 ,mal 7,5 Zentimeter großen Repeaters gibt der Hersteller mit 3 Watt an. Für die sichere Datenübertragung sollen WEP mit bis zu 152-Bit-Verschlüsselung sowie WPA-PSK respektive WPA2-PSK sorgen, für ordentliche Sende- und Empfangsleistung zwei interne Antennen.

Diese Woche hat bereits AVM den WLAN-Repeater 450E vorgestellt. Er funkt nur im 2,4-GHz-Band, dafür aber mit bis zu 450 MBIt/s und besitzt einen Gigabit-Ethernet-Port. Wie auch der TL-WA3500RE wird der 450E direkt in der Steckkdose platziert und hilft dem Nutzer bei der Auswahl des besten Standorts mit einer Feldstärkeanzeige. Das AVM-Gerät ist ab sofort zum unverbindlichen Verkaufspreis von 69 Euro im Handel.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen