Erste Firefox-Beta für neue Oberfläche von Windows 8 verfügbar

BrowserSoftwareWorkspace
Firefox 28 Beta liegt vor

Sie bringt Unterstützung für Pinch-to-Zoom- und Wischgesten. Firefox 28 Beta beinhaltet überdies eine Gamepad-API für Browser-Spiele. Die finale Version von Firefox für Windows 8 Touch ist voraussichtlich in sechs Wochen zu erwarten.

Mozilla hat nun die Firefox-Beta für Windows 8 Touch herausgebracht. Sie ist für den Einsatz auf Tablets mit Windows ausgelegt und bringt Unterstützung für Wisch- sowie Pinch-to-Zoom-Gesten. Auch ein Firefox-Startbildschirm im Kacheldesign gehört dazu.

firefox_beta8x6

“Die großen Kacheln auf dem Startbildschirm verbessern das visuelle Erlebnis und sind einfach zu erkennen und auszuwählen”, erklärt Mozilla dazu. Die kachelbasierende Benutzerschnittstelle vereinfache auch das Autovervollständigen sowie die Suche.

Zudem kann der Browser im Vollbildmodus dargestellt werden. Darüber hinaus unterstützt er auch die aus Windows 8 und Windows 8.1 bekannten Snapped- und Fill-Ansichten sowie die Integration von Windows Share. Diese ermöglicht es Nutzern, Inhalte von beliebigen Webseiten über installierte Apps in Sozialen Netzwerken zu teilen.

Neben dem Windows-8-Modus bringt Firefox 28 Beta auch einige funktionale Verbesserungen. Hierzu zählt etwa die Gamepad-API für browserbasierte Spiele. Die Vorabversion unterstützt überdies den Video-Codec VP9 sowie das Benachrichtigungscenter von Mac OS X.

Mozilla werkelt schon seit längerem an einer an Microsofts “Modern-UI” angepassten Oberfläche für Firefox. Die finale Version sollte ursprünglich am 10. Dezember 2013 veröffentlicht werden, wurde jedoch zunächst auf Januar 2014 verschoben. So wie es jetzt aussieht, steht sie Nutzern frühestens in sechs Wochen als Firefox 28 zur Verfügung.

firefox-windows8-1024
Die finale Version von Firefox für Windows 8 Touch erscheint voraussichtlich in sechs Wochen (Bild: Mozilla).

Seit gestern offeriert Mozilla außerdem eine weitere Firefox-Beta für Android. Diese soll vorwiegend die Bedienung einfacher machen. Hierfür wurden mehrere Share-Buttons sowie ein Lautstärkeregler für HTML5-basierendes Audio und Video integriert. Un die Android-Version von Firefox 28 Beta kann nun ebenfalls Videos im VP9-Format dekodieren.

Download zu diesem Beitrag:

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Firefox? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen