Konverterkabel überträgt analoge VGA-Signale an HDMI-Screens

Allgemein
Lindy-VGA-zu-HDMI-Konverter

“Alte” analoge Signale können auch an modernste Displays übertragen werden. Dazu wandelt ein Konverter die VGA-Signale in ein digitales HDMI-Signal um. Auch den Ton aus 3,5-Millimeter-Audiobuchsen digitalisiert der Wandler und führt ihn dem HDMI-Ausgang zu.

Mit dem VGA & Audio an HDMI Konverterkabel von Lindy lassen sich an einen VGA-Anschluss moderne HDMI-Monitore, -Beamer oder -Fernseher anschließen. Das “intelligente Kabel” konvertiert den Eingang aus dem VGA-System in einen digitalen Output nach HDMI-Standard. Das vielköpfige Kabel ist im Fachhandel und im Lindy-Onlineshop zum Preis von 36,95 Euro erhältlich.

Lindy-VGA-zu-HDMI-Konverter

Um auch Audiosignale in den HDMI-Ausgang einzuspeisen und am Lautsprecher des Zielsystems auszugeben, wird der Stereoton eines analogen Ausgangs mit Standard-Klinkenanschluss in digitalen Sound gewandelt. Um zusätzliche Kabel und ein Netzteil zu vermeiden, bekommt der integrierte Signalkonverter den erforderlichen Strom über USB – womit nun vier verschiedene Anschlüsse an nur einem Übertragungskabel hängen.

Bei der Bildausgabe werden Auflösungen von 800 mal 600 Bildpunkten bis zum 1080p-Full-HD–Video bei 50 oder 60 Hz unterstützt. Entsprechend wird auch das Tonsignal zu einem digitalen Stereo-Signal konvertiert.

Es genügt, das Kabel anzuschließen, Treiber sind nicht erdorderlich. Nachdem der VGA-Stecker für das Bild, der Audiostecker für den Ton und der USB-Anschluss für den Strom am Rechner eingestöpselt sind, muss nur die HDMI-Buchse am anderen Ende des Kabels angeschlossen werden.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen