Einsteiger-Tablets von Acer nun auch in Deutschland erhältlich

MobileMobile OSTablet
Acer Iconia B1-720_721

Das auf der CES vorgestellte Iconia B1-720 ist hierzulande ab sofort zum Preis von 129 Euro erhältlich. Für 50 Euro mehr erhält man das Iconia B1-721 mit 3G-Modul. Beide 7-Zoll-Modelle laufen mit Android und kommen mit einem laut Hersteller besonders dünnen 10-Punkt-Touchscreen.

Acer hat nun in Deutschland mit dem Verkauf der bereits auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellen Android-Tablets Iconia B1-720 und Iconia B1-721 begonnen. Beide Modelle richten sich an Einsteiger und gehören zur bereits dritten Generation von Acers Iconia-B1-Serie. Von der Basisversion unterscheidet sich das Iconia B1-721 durch das verbaute 3G-Modul, es kostet aus diesem Grund statt 129 auch 179 Euro.

Acer Iconia B1-720
Die Acer-Tablets Iconia B1-720 und Iconia B1-721 sind in Rot und Grau erhältlich (Bild: Acer).

Unter der Haube der beiden 7-Zoll-Modelle werkelt ein mit 1,3 GHz getakteter Cortex-A7-Prozessor mit zwei Kernen. Ihm stehen 1 GByte DDR3L-RAM zur Seite. Für Daten, Anwendungen und das auf den Tablets vorinstallierte Mobilbetriebssystem Android 4.2 sind 16 GByte an Kapazität auf der internen eMMC-Speicherkarte reserviert. Diese kann über den integrierten MicroSD-Steckplatz um bis zu 32 GByte ausgebaut werden.

Der 10-Punkt-Touchscreen, der 1024 mal 600 Bildpunkte auflöst, präsentiert sich aufgrund der zum Einsatz kommenden One-Glass-Solution-Technologie wesentlich dünner als gewöhnliche Panels. Umfasst wird das Display von einem Rahmen, der in den Farbvarianten Grau oder Rot verfügbar ist. Die Tablet-Rückseite ist – bedingt durch ihre matte Oberflächenstruktur – laut Anbieter angenehm griffig.

Auf der Vorderseite der 315 Gramm schweren Tablets sind die Lautsprecher sowie der 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Mikrofon und Kopfhörer untergebracht. Nach Acer-Angaben soll diese Maßnahme nicht nur für eine bessere Audioqualität, sondern auch für eine höhere Lautstärke sorgen.

Drahtlose Konnektivität wird beim Iconia-B1-720 über WLAN (802.11 b/g/n) hergestellt, beim Iconia-B1-721 kann der Nutzer gegen 50 Euro Aufpreis auch über den verbauten 3G-Chip kabellos online gehen. Außerdem sind bei beiden Bluetooth und GPS an Bord.

Als ergänzendes Zubehör offeriert Acer unter anderem eine Schutzhülle und ein silbernes Crunch-Keyboard. Beide können alternativ als Tablet-Standfuß eingesetzt werden. Die Tastatur verbindet sich via Bluetooth mit dem Mobilrechner und wird durch einen Akku betrieben, der per Micro-USB-Anschluss geladen werden kann. Das Tablet selbst verfügt über einen Lithium-Polymer-Stromspeicher, der nach Herstellerangaben ohne Aufladevorgang bis zu fünf Stunden Videowiedergabe ermöglicht.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen