Mobile Device Management: VMware kauft AirWatch

MobileÜbernahmenUnternehmen
airwatch

VMware schnappt sich damit den Analysten zufolge derzeit führenden Anbieter von Mobile Device Management. Es bezahlt dafür 1,17 Milliarden Dollar in bar, sowie 365 Millionen Dollar in Form von Anteilen und Ratenzahlungen. Die Transaktion soll noch in diesem Quartal abgeschlossen werden.

VMware hat den Kauf von AirWatch bekannt gegeben. Damit schnappt sich das Unternehmen den nach Einschätzung von Gartner führenden Anbieter im Bereich des Managements und der Sicherheitsverwaltung mobiler Geräte. Der Übernahmepreis gliedert sich in 1,17 Milliarden Dollar in bar sowie in Anteile und Ratenzahlungen, die insgesamt etwa 365 Millionen Dollar betragen werden. Beide Unternehmensvorstände haben der Transaktion schon zugestimmt. Die Akquisition soll Ende des ersten Quartals abgeschlossen werden.

airwatch

Durch die Übernahme von AirWatch erweitert VMware nicht nur seine End-User Computing Group, sondern auch sein Angebot an mobilen Lösungen. Die Akquisition wird sowohl durch Eigenmittel als auch durch die Aufnahme zusätzlicher Schulden finanziert. Letztere werden beim Mutterkonzern EMC gemacht – dürften aus Konzernsicht also nicht dramatisch sein. VMwares Programm zum Aktienrückkauf soll von der Finanzierung allerdings nicht betroffen sein und daher fortgesetzt werden.

Die Mitarbeiter von AirWatch sollen auch nach Abschluss der Übernahme Gründer und CEO John Marschall unterstehen. Dieser gehört dann wiederum zur End-User Computing Group von VMware, die Sanjay Poonen als Executive Vice President und General Manager führen wird. Alan Dabbiere, Mitbegründer und Präsident von AirWatch, übernimmt hingegen die Aufsicht über den neuen Operativen Vorstand von AirWatch und berichtet somit direkt an VMware-CEO Pat Gelsinger.

“AirWatch bietet ein sicheres Best-in-class Enterprise-Mobility-Management für Tausende von Unternehmen auf der ganzen Welt”, wird Gelsinger in einer Pressemitteilung zitiert. “Mit dieser Akquisition fügt VMware seinem End-User-Computing-Angebot ein grundlegendes Element hinzu, mit dem unsere Kunden ihre mobilen Geräte extrem schnell aufladen können, ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen.”

Poonen ergänzt in einem Blogeintrag: “Unsere Vision ist es, ein sicheres virtuelles Arbeitsumfeld zu schaffen, mit dem Endanwender am Puls der Zeit bleiben und arbeiten können. Die Kombination aus AirWatch und VMware liefert unseren Kunden und Partnern bislang ungekannte Vorteile für ihre Desktops und mobile Umgebung.”

Nach eigenen Angaben hat AirWatch mehr als 10.000 Kunden und beschäftigt 1500 Mitarbeiter an neun Standorten. Daher sieht sich das Privatunternehmen als der weltweit größte Anbieter von Business-Lösungen für die Anwendungsbereiche Mobile Device Management (MDM), Mobile Application Management sowie Mobile Content Management. Der Hauptsitz von AirWatch, der sich in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia befindet, soll in Zukunft ausgebaut und als Zentrale für den Bereich VMware Mobile Operations dienen.

gartner-magic-quadrant-mdm-mai-2013-610
Zu den schärfsten Konkurrenten von AirWatch gehören – zumindest nach Ansicht von Gartners “Magic Quadrant vom Mai 2013 zu diesem Marktsegment – Citrix, Good Technology, Mobile Iron, SAP, Symantec und Fiberlink. Letzteres wurde Mitte November von IBM übernommen (Grafik: Gartner).

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen