iOS 7: Apple kündigt Fix für Absturzproblem an

MobileMobile OSSoftware
iphone-ios7

Das iPhone kann beim Aufruf des Homescreens abstürzen. Das hat Apple nun bestätigt. Nutzer berichten, dass das Problem vor allem auftitt, wenn der Ladezustand des Akkus gering ist. Behoben wird es wahrscheinlich zusammen mit der Freigabe von iOS 7.1. Dieses liegt aktuell in der vierten Beta vor.

Für die Abstürze von iOS 7 hat Apple nun einen Patch in Aussicht gestellt. Gegenüber News.com erklärte das Unternehmen gestern: “Wir liefern mit einem kommenden Software-Update einen Fix für einen Bug, der unter Umständen zum Absturz des Homescreens führen kann”. Apple bestätigte damit einen Bericht von Mashable.

iOS 7 auf dem iPhone

Der Fehler führt zum “black screen of death” respektive “white screen of death”, den Nutzer beim Aufruf des Startbildschirms eventuell sehen. Die Farbe des Fehlerbildschirms hängt laut Mashable mit der des iPhone-Gehäuses zusammen: Beim schwarzen iPhone erscheint ein schwarzer Screen mit weißem Apple-Logo, beim weißen iPhone ein weißer Bildschirm mit schwarzem Logo.

Beheben lässt sich das Problem nur durch einen Neustart des Telefons. Einige iPhone -Besitzer berichten in Apples Support-Forum, dass das Problem nur auftritt, wenn der Akkustand unter 30 Prozent fällt.

Apple liefert den Patch wahrscheinlich zusammen mit iOS 7.1 aus. Dieses liegt aktuell in seiner vierten Betaversion für Entwickler vor. Ihr lässt sich entnehmen, dass mit dem Betriebssystem-Update auch einige Änderungen an der Oberfläche vorgenommen und zusätzliche Einstellungsoptionen bereitgestellt werden. Beispielsweise wurden viele rechteckige Schaltflächen durch runde Knöpfe ersetzt. Außerdem kommen etwas dunklere Farben zum Einsatz. Damit geht Apple auf die Kritik vieler Nutzer ein, denen die aktuelle Farbgebung etwas zu knallig erscheint. Eine neue Option im Kontrastmenü erlaubt zudem die Anpassung des Weißwerts.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen