Toshiba stellt 11,6 Zoll großes Einsteiger-Notebook vor

AusbildungKarriereKomponentenMobileNotebookWorkspace
Satellite NB10-A-104 von Toshiba (Bild:Toshiba)

Das Satellite NB10-A-104 läuft mit einem Intel-Celeron-Prozessor mit 2 GHz Takt. Vorinstalliert ist Windows 8 in der 64-Bit-Version. Das 1,3 Kilogramm schwere Notebook ist für einen Preis von 399 Euro erhältlich.

Toshiba bringt mit dem Satellite NB10-A-104 ein Notebook für den schmalen Geldbeutel auf den Markt. Für 399 Euro erhält der Nutzer ein 11,6 Zoll großes Notebook mit Windows 8 in der 64-Bit-Version als Betriebssystem. Toshiba positioniert es in erster Linie als Rechner für Schüler und Studenten.

Satellite NB10-A-104 von Toshiba (Bild:Toshiba)

Im Inneren des Notebooks arbeitet ein Intels Celeron-N2810-Prozessor mit einer Taktrate von 2 GHz. Ihm stehen 2 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Dieser lässt sich auf bis zu 4 GByte erweitern. Der Nutzer kann seine Daten und Dokumente auf einer 500 GByte großen Festplatte speichern.

Das Display des Satellite NB10-A-104 hat eine Größe von 11,6 Zoll und ist mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Der Bildschirm bietet eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln. Zudem besitzt das Toshiba-Notebook eine 0,9-Megapixel-Webcam mit Mikrofon.

An Anschlüssen stehen ein Fast-Ethernet-Port, Bluetooth 4.0, ein USB-3.0- und zwei USB-2.0-Ports sowie ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Darüber hinaus hat Toshiba einen Multikartenleser verbaut. Das Notebook unterstützt den WLAN-Standard 802.11 b/g/n.

Bei einer Größe von 28,4 mal 20,8 Zentimeter bringt das Notebook 1,3 Kilogramm auf die Waage. In der Höhe misst es aufgrund des etwas gewölbten Deckels 13,8 bis 21,5 Millimeter. Der Akku hält Toshiba zufolge bis zu 3,5 Stunden durch.

Das Toshiba Satellite NB10-A-104 ist ab sofort für einen Preis von 399 Euro im Handel erhältlich. Mit an Bord des Notebooks sind jeweils eine 30-Tage-Testversion von Microsoft Office 365 und McAfee Internet Security.