Android-Smartphone Sony Xperia M für 159 Euro bei Aldi

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör
Eine Alternative zum Aldi-Angebot ist das Sony Xperia M (Bild: Sony)

Das Mobiltelefon mit Android 4.1.2 kam vor weniger als einem halben Jahr zum UVP von 199 Euro in den Handel. Insgesamt ist es für ein Gerät in dieser Preisklasse ordentlich ausgestattet. Als größtes Manko könnten Benutzer den vergleichsweise kleinen, internen Speicher empfinden.

Aldi Nord verkauft im Rahmen seiner Technikangebote ab 30. Januar neben dem HP-Drucker Deskjet 3524 und dem Medion-Netbook Akyoya E1318T mit dem Sony Xperia M auch ein relativ aktuelles Mittelklasse-Smartphone. Im Amazon-Marketplace locken die günstigsten Händler für Neuware mit Preisen ab 168,90 Euro ohne Versand, Redcoon verlangt 174,95 Euro, Notebooksbilliger.de 178,99 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 199 Euro. Der Aldi-Preis von 159 Euro ist somit durchaus interessant.

Das Sony Xperia M kommt jetzt für 159 Euro bei Aldi in die Vitrine.
Das Sony Xperia M kommt am 30. Januar für 159 Euro bei Aldi Nord in die Vitrine (Bild: Sony).

Sony hat das Xperia M im Juni 2013 angekündigt und dann später im Sommer auf den Markt gebracht. Es kommt mit Sonys “OmniBalance”-Design und einem 4-Zoll-TFT-FWVGA-Display mit einer Auflösung von 854 mal 480 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 245 ppi.

Im Inneren des Xperia M hat Sony einen 1-GHz-Dual-Core-Prozessor von Qualcomm verbaut, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Ab Werk bringt das Xperia M nur 4 GByte internen Speicher mit, wovon lediglich rund 2 GByte für Nutzerdaten übrig bleiben. Immerhin lässt sich der Platz für Fotos, Videos und Musik mittels microSD-Kartenslot um bis zu 32 GByte erweitern.

Installierte Apps landen jedoch stets im internen Speicher und lassen sich seit Android 4.0 nicht mehr ohne weiteres auf der Speicherkarte auslagern. Da das Xperia M mit Android 4.1.2 kommt, dürfte dies der größte Haken des kommenden Aldi-Smartphones sein.

Für die Kommunikation bietet es Quad-Band-GSM, GPRS, EDGE, UMTS samt HSPA+. Auch WLAN, NFC, GPS, Bluetooth 4.0, DLNA und USB 2.0 sind an Bord. Für Fotos und Videos steht auf der Rückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus zur Verfügung, die Videos mit 720p aufzeichnet. Für Videochats bringt das Smartphone eine Front-Cam mit.

Das Xperia M misst 12,4 mal 6,2 mal Zentimeter und ist 9,3 Millimeter dick. Es wiegt 124 Gramm. Der Lithium-Ionen Akku bietet eine Kapazität von 1750 mAh, das reicht laut Hersteller für eine Gesprächszeit von bis zu 10 Stunden, Standby von maximal 500 Stunden und Musik- beziehungsweise Videowiedergabe von bis zu 39 respektive 6,5 Stunden.

Eigentlich ist das Sony Xperia M in Schwarz, Gelb, Weiß und Violett erhältlich. Aldi verkauft aber offenbar nur die Farbvariante Schwarz. Wichtig für Interessenten ist auch noch zu wissen, dass es sich beim Aldi-Angebot um die Variante mit einer SIM-Karte handelt, Sony bietet nämlich grundsätzlich vom Xperia M auch eine Dual-IM-Version an.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen