Backup Plus Slim: Seagate bringt besonders dünne externe Festplatten

Data & StorageMobileStorage
Seagate-Backup-Plus-Slim

Seagate aktualisiert sein Angebot an mobilen Harddisks. Die Serie “Backup Plus Slim” wird mit Speicherkapazitäten von 500 GByte sowie ein und zwei TByte angeboten. Die Zwei-TByte-Variante ist laut Hersteller die derzeit dünnste am Markt verfügbare.

Auf der CES in Las Vegas hat Seagate mit der Reihe Backup Plus Slim eine Kombination aus schlanken, externen USB-3.0-Festplatten mit abgestimmter Software für die Datensicherung von Smartphones, Tablets und anderen Geräten mobilen vorgestellt. Im Vergleich zur Vorgängerserie hat Seagate die Größe des Speichermediums verringert und den genutzten USB-Standard aktualisiert.

Seagate Backup Plus Slim Packshot

Die Geräte sind ist über die Website des Herstellers und bei Amazon ab sofort bestellbar, an den Handel werden sie bereits ausgeliefert. Die mobile Miniplatte ist in den Kapazitäten 500 GByte für 99,99 Dollar, 1 TByte für 119,99 Dollar und 2 TByte für 179,99 Dollar erhältlich.

Die Geräte der Reihe Backup Plus Slim messen 7,6 mal 11,35 Zentimeter. Die Ausführung mit 500 GByte ist 9,6 Millimeter dick, die Ausführungen mit ein und zwei TByte sind 12,1 Millimeter stark. Damit hat Seagate eigenen Angaben zufolge derzeit die dünnste, externe Zwei-TByte-Platte im Angebot.

Die Harddisks können über das neue Datensicherungs-Tool “Mobile Backup” per Android oder iOS angesprochen werden. Daten lassen sich damit auf die dünnen Speicher oder via Netz auf Online-Speicher transferieren. Der Software-Bestandteil der Seagate Backup Plus Slim kann entweder manuell per Mausklick gestartet oder so konfiguriert werden, dass regelmäßig ein automatisches Backup gefahren wird. Besonderheit des Programms ist es, dass sich auch Facebook-Daten und Flickr-Fotoalben sichern lassen.

Ab Mitte März will Seagate zudem erstmals eine externe Vier-TByte-Platte auf den Markt bringen. Die Seagate Backup Plus Fast ist ebenfalls mit USB 3.0 ausgestattet und kann so bis zu 220 MByte pro Sekunde übertragen. Seagate bewirbte sie für die Sicherung bei Fotografen und Filmern. Für den mobilen Einsatz ist sie mit Metallgehäuse ausgestattet. Sie wird ohne externe Stromversorgung auskommen. Die Festplatte ist als RAID 0 konfiguriert und verteilt ihre Daten auf beide Laufwerke, um ein möglichst hohes Speichervolumen und eine große Übertragungsgeschwindigkeit zu erreichen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen