Grafiktablett für 40 Euro bei Aldi

KomponentenWorkspaceZubehör
Grafiktablett Medion P82018

Das Medion P82018 besitzt eine vergleichsweise große Arbeitsfläche und mit 4000 Ipi für ein Einsteigermodell auch eine hohe Auflösung. Es lässt sich an Windows-PCs betreiben, unter Windows 8 unterstützt es auch die Handschriftenerkennung.

Aldi Nord hat ab 16. Januar das 12,1 Zoll große Grafiktablett Medion P82018 für 39,99 Euro im Angebot. Die Diagonale der Arbeitsfläche misst 11,8 Zoll, auf ihr können Anwender mit dem beigefügten kabellosen, digitalen Stift Malen, Zeichnen, Fotos bearbeiten, Anmerkungen schreiben sowie Dokumenten bearbeiten und den von, Mauszeiger bedienen.

Grafiktablett Medion P82018

Laut Aldi bietet das Medion P82018 2048 Druckempfindlichkeitsstufen und verfügt über acht programmierbare Schnellstartfelder für direkten Zugriff auf häufig genutzte Funktionen und Programme. Das Grafiktablett lässt sich via USB an Windows-PCs anschließ0en und unterstützt die Handschriftenerkennung in Windows 8.

Als Systemvoraussetzungen nennt der Discounter neben dem Microsoft-Betriebssystem und einem USB-Anschluss ein CD-ROM-Laufwerk zur Installation der auf der mitgelieferten CD enthaltenen Software. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein kabelloser Stift mit Halter, eine dafür erforderliche AAA-Batterie, zwei Ersatzminen und ein Minengreifer. Auf der CD ist auch die Software Ulead Photo Impact 12 enthalten, die es aber auch online als Shareware gibt.

Im Vergleich mit anderen Grafiktabletts schneidet das Medion P82018 nicht nur beim Preis gut ab, sondern zeichnet sich auch durch die große Arbeitsfläche aus. Das Hanvon Rollick 0504 etwa, dass es online inklusive Versandkosten ab knapp 46 Euro gibt, bietet lediglich eine Arbeitsfläche von 12,7 mal 10,2 Zentimetern und 1024 Druckstufen.

Das für knapp über 60 Euro lieferbare Braun Tavla 8 besitzt zwar eine dem Medion-Grafiktablett vergleichbare Arbeitsfläche von 20,3 mal 15,3 Zentimetern, erkennt aber ebenfalls nur 1024 Druckstufen. Das online inklusive Versand bereits ab rund 31 Euro angebotene Genius EasyPen i405, ebenfalls mit 1024 Druckstufen, aber lediglich mit einer Auflösung von 2540 Ipi statt 4000 Ipi, wie das Medion-Modell, stellt zudem nur eine Arbeitsfläche von 14 mal 10,2 Zentimetern zur Verfügung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen