Cover lädt Samsung Galaxy Note 3 drahtlos auf

Mobile
Galaxy Note3 Qi-Cover-

Eine Schutzhülle, die für 50 Euro erhältlich ist, kann mit Hilfe eines Ladegerätes nach dem Qi-Standard das Phablet Galaxy Note 3 drahtlos aufladen. in Deutschland gibt es nicht nur das Mobilgerät in flippigen Farben sondern auch die Ladecovers.

Das “Wireless Charging S-View Flip Cover” kommt von Samsung selbst und ist abhängig von der Farbe zwischen 54,90 und 64,90 Euro Preisempfehlung erhältlich. Offenbar richtet sich der unterschiedliche Preis der verschiedenen Farben nach Angebot und Nachfrage.

Galaxy Note3 Qi-Cover-
Ein neues Cover fürs Galaxy Note 3 bringt die Möglichkeit des drahtlosen Aufladens nach dem Qi-Standard. (Bild: Samsung).
Das Flip Cover besteht aus Kunstleder. In offenem Zustand kann der Nutzer auf die komplette Touch-Oberfläche zugreifen. Ist es aber zugeklappt, sorgt eine Aussparung dafür, dass Datum und Uhrzeit sowie eventuelle Benachrichtigungen weiter zu sehen sind. Außerdem kann man durch Wischen in dem Ausschnitt zu weiteren Bildschirmen und Menüs navigieren. Zusätzlich kann beim Aufklappen des Covers der Bildschirm automatisch entsperrt werden, wenn keine Sperre eine Muster- oder PIN-Eingabe erfordert.

Die Hülle ist in den USA in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich, in Deutschland zusätzlch in Orange, Mint Blue, Indigo Blue, Jer Black, Oatmeal Beige, Rot und Gold. Sie ersetzt auch den Akku des Smartphone-Tablet-Mischlings. Onlineshops aus Deutschland listen sie überwiegend zu Preisen zwischen 40 und 50 Euro. Die Modellbezeichnung lautet EF-TN900B.

Wer sein Note 3 drahtlos nach dem Qi-Standard laden wollte, musste freilich nicht auf die neue Hülle warten. Akku-Ersatzlösungen mit Funkladefunktion von Drittherstellern sind über Plattformen wie Ebay zu Preisen ab etwa 5 Euro erhältlich, wenn auch nicht durchweg von höchster Qualität auszugehen ist. Von Samsung selbst gab es dafür auch bisher schon das Wireless Charging Kit mit der Modellbezeichnung EP-WN900. Für 50 Euro ist neben dem Empfänger auch eine drahtlose Ladematte enthalten.

Das Note 3 ist eins von 14 Handymodellen in Samsungs Geschichte, die über 10 Millionen Mal verkauft wurden – wie auch seine Vorgänger Note und Note 2. Diese Marke erreichte das Note 3 nach rund 60 Tagen. Es verfügt über einen 5,7-Zoll-Bildschirm, den es mit erweiterten Handschriftenfunktionen und einer Möglichkeit ergänzt, zwei Apps gleichzeitig zu verwenden.

Trotz einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln fällt es mit 8,3 Millimetern Bauhöhe und 168 Gramm Gewicht schlanker und leichter als der Vorgänger aus. Als Prozessor enthält es einen Qualcomm Snapdragon 800 mit 2,3 GHz Takt und 3 GByte RAM. Mit 3200 mAh Kapazität fällt auch der Akku massiv aus. Das Note 3 verfügt über LTE. Die rückseitige Kamera löst mit 13 Megapixeln auf und bringt auch eine LED-Leuchte mit.

[mit Material von Florian Kalenda, zdnet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen