Entwickler haben für WordPress 3.8 die Optik überarbeitet

Allgemein
Wordpress Logo (Bild: Wordpress)

Statt der bisher teilweise schwer auseinanderzuhaltenden Graustufen gibt es mit dem unter dem Namen “Parker” ausgelieferten Update jetzt in der Bearbeitungsoberfläche deutlichere Abgrenzungen. Acht Farbschemata sollen Administratoren bei der Arbeit helfen. Auch eine neu Schrift kommt zum Einsatz.

WordPress ist ab sofort in Version 3.8 verfügbar. Die Entwickler des Content-Management- und Blog-Systems haben dafür eine neue, kontraststärkere Oberfläche eingeführt. Außerdem werden acht Administrator-Themes eingeführt. Von den klaren Abgrenzungen verspricht man sich eine “moderne Ästhetik”. Die abgestuften Grautöne der Vorgängerversionen waren bei widrigen Umständen oft nur schlecht auseinanderzuhalten.

wordpress-logo

Das Update mit dem Codename Parker – nach dem Jazzmusiker Charlie Parker – bringt mit Open Sans zudem auch eine neue Schrift. Die Nutzung auf Tablets und Smartphones sollen vektorbasierende Icons erleichtern. Sie passen sich an die Bildschirmgröße an und sorgen zugleich für kürzere Ladezeiten.

Die Programmierer haben mit WordPress 3.8 aber auch neue Ideen für die Außenwirkung umgesetzt. WordPress-Blogger können jetzt leichter zwischen Themes wechseln und sich ansehen, wie ihr Blog mit einem anderen Theme aussehen würde. Steht ein ausreichend großer Bildschirm zur Verfügung, lassen sich Themes auch nebeneinander betrachten.

Das neue Standardtheme Twenty Fourteen bietet ihnen zudem ein zeitschriftenartiges Layout. Dieses enthält drei Bereiche für Widgets und zwei Templates für feste Seiten. Eine Liste aller Änderungen findet sich in den Versionshinweisen.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Download zu diesem Beitrag:

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen