Acer bringt 21,5 Zoll großes Touch-Display für Windows 8

KomponentenWorkspaceZubehör
Acer-UT220HQL

Es unterstützt Zehn-Punkt-Multitouch und bietet Einblickwinkel von bis zu 178. Der Neigungswinkel von 0 bis 80 Grad soll möglichst ergonomisches Arbeiten erlauben. Durch die Unterstützung des Standards MHL lassen sich unkompliziert Inhalte mobiler Endgeräte anzeigen.

Acer hat mit dem Verkauf des für Windows 8 zertifizierten 21,5 Zoll großen Touch-Displays UT220HQL begonnen. Es ist nun für den unverbindlichen Verkaufspreis von 339 Euro im Handel erhältlich. Der 16:9-Monitor mit einer Full HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln wird mit einem Standfuß geliefert, der Neigungswinkel von 0 bis 80 Grad erlaubt. Allerdings lässt er sich weder in der Höhe verstellen noch im Hochformat nutzen.

Acer-UT220HQL

Das Acer UT220HQL arbeitet mit einer Bildwiederholungsrate von 60 Hz und stellt 16,7 Millionen Farben dar. Die Helligkeit gibt der Hersteller im Datenblatt mit 250 cd/m², die Antwortzeit mit 8 Millisekunden, das dynamische Kontrastverhältnis mit 100 Millionen zu 1 an. Zum aussgekräftigeren, statischen Kontrast macht der Hersteller leider keine Angaben.

An Schnittstellen hat Acer HDMI, USB und VGA verbaut. In den HDMI-Anschluss ist der Mobile High-Definition Link (MHL) integriert. Damit lassen sich Inhalte von Smartphones und Tablets direkt auf dem Monitor, darstellen. Die lassen sich nicht nur auf dem Monitor spiegeln, sondern Videos, Fotos und Spiele können auch in der besseren Qualität auf dem Display wiedergeben und genutzt werden.

Die Oberfläche des Monitors und seines Rahmens ist komplett plan, was einfaches Ansteuern der Taskleiste ermöglichen soll. Der Rahmen ist schwarz, die leiste am unteren Geräterand silbern, der Standfuß transparent. Die integrierten Lautsprecher sitzen in der silbernen Leiste unterhalb des Panels.

Acer-UT220HQL
Das Acer UT220HQL lässt sich auch flach auf den Tisch legen – was besonders zur Touch-Bedienung hilfreich sein kann (Bild: Acer).

Acer gewährt auf das UT220HQL zwei Jahre Bring-In-Garantie. Die Leistungsaufnahme ist mit 19,5 Watt im Betrieb sowie 450 Milliwatt im Standby beziehungsweise 350 Milliwatt im ausgeschalteten Zustand angegeben.

Tipp: Sie sind auf der Suche nach einem neuen Computermonitor? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie Sie den richtigen Monitor für Ihren PC finden.

Tipp: Was wissen Sie über Monitore? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen