Neuer USB-Anschluss nimmt Stecker in beliebiger Ausrichtung auf

MobileNetzwerkeWorkspaceZubehör
Sandberg-Sync-USB-Hub

Die Spezfikikation für den Typ C genannten USB-Port soll Mitte 2014 vorliegen. Er soll auch für höheren Datendurchsatz und kürzere Ladezeiten sorgen. Der Nachteil: Bisherige USB-Stecker und -Kabel lassen sich nicht weiterverwenden.

Das USB Implementers Forum (USB-IF) arbeitet an der Spezifikation für einen Anschluss, der nicht mehr unterscheidet zwischen unten und oben unterscheidet. Kabel für können in ihn damit in beliebiger Ausrichtung eingeschoben werden. Das ist heute zum Beispiel bei Apples Lightning-Anschluss schon so.

usb-anschluss-typ-b
Der USB-Anschluss vom Typ C soll einfacher und kleiner ausfallen als der hier abgebildete vom Typ B (Bild: News.com).

Der als Typ C in Arbeit befindliche neue Anschluss soll die Vielzahl an USB-Anschlusstypen allerdings nicht ergänzen, sondern alle bestehenden Anschlüsse ersetzen. “Dieser neue, dünne, auf Industriestandards basierende Anschluss zur Übertragung von Daten, Strom und Video ist der einzige Anschluss, den man künftig für Geräte aller Art brauchen wird”, sagte Alex Peleg, Vizepräsident von Intels Platform Engineering Group.

Typ C ist Mitte 2014 zu erwarten. Er soll deutlich kleiner ausfallen als Typ B, der heute häufig genutzt wird, um Mobiltelefone zu laden. Außerdem wird er für kommende Datentransferraten ausgelegt sein. USB 3.0 erreicht derzeit 5 GBit/s, mit USB 3.1 soll sich dies in absehbarer Zeit auf 10 GBit/s erhöhen, die Spezifikation dafür ist bereits verabschiedet.

Verbesserungen sind mitb Typ C außerdem bei der Stromübertragung vorgesehen. Vor allem sill die zum Laden benötigte Zeit reduziert werden. Wie der Anschluss aussehen wird, hat das USB-IF nicht mitgeteilt. Es erklärt nur, es handle sich um ein “völlig neues Design, das hervorragend zum Design künftiger Produkte passt”.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen