HP stellt Verkauf des Chromebook 11 vorerst ein

ChromebookKomponentenWorkspace
hp-chromebook-11

Laut HP haben Anwender von sich überhitzenden Ladegeräten berichtet. Den Rechner selbst könne man aber bedenkenlos weiterhin benutzen. Es sollte zunächst jedoch ein anderes als das mitgelieferte USB-Ladegerät oder der USB-Anschluss eines anderen Rechners verwendet werden.

Hewlett-Packard und Google haben den Verkauf des Chromebook 11 vorerst eingestellt. Man habe “eine kleine Zahl von Anwenderberichten” erhalten, dass es bei Ladegeräten durch Überhitzung zu Beschädigungen gekommen sei. Man suche bereits eine Lösung, die man in Kürze präsentieren werde.

hp-chromebook-11
Das HP Chromebook 11 (Bild: Google)

Der Akku des Chromebook 11 wird wie ein Smartphone oder Tablet via USB-Port aufgeladen. Das ist Glück im Unglück, dennn dadurch können Anwender ohne groß Probleme auf andere Ladegeräte ausweichen. Die beiden Anbieter hatten zunächst nur einen Verkaufsstopp der Geräte angeordnet, ohne eine Begründung zu liefern. Bei Onlinehändlern war es daher plötzlich nicht mehr lieferbar.

In Deutschland hat der Verkauf des Chromebook 11 gerade erst begonnen. Aufgrund der technsichen Probleme spricht HP auf seiner Website derzeit von einer voraussichtlichen Lieferung in “ein bis zwei Wochen”.

Das HP Chromebook 11 wird von einem Dual-Core-Prozessor (Samsung Exynos 5 Dual) mit 1,7 GHz Takt angetrieben. Ihm stehen 2 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Als Massenspeicher verbaut HP eine 16-GByte-SSD. Der 11,6 Zoll große IPS-Bildschirm löst 1366 mal 768 Pixel auf. Als Kommunikationsschnittstellen sind WLAN (802.11b/g/n) sowie Bluetooth an Bord. Auch zweimal USB 2.0 sowie ein Kopfhörer-Mikrofon-Kombianschluss und eine VGA-Webcam sind integriert. Das HP Chromebook 11 wiegt rund ein Kilogramm und misst 29,7 mal 19,5 mal 1,74 Zentimeter. Sein Preis in Deutschland beträgt 299 Euro.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen