Erste Hersteller stellen Update-Pläne für Android 4.4 vor

MobileMobile OSSoftware
Android Logo (Bild: Google)

Sony hat zwar noch keine Termine, aber die Geräte genannt, die zuerst auf Android 4.4 aktualisiert werden sollen. HTC will Updates in Europa ab Anfang 2014 ausliefern, das HTC One Google Edition bekommt es allerdings schon früher.

Sony hat als erster Hersteller konkrete Update-Pläne auf Android 4.4 zu seinen Geräten gemacht. Auch HTC hat schon Modelle und einen Zeitrahmen genannt.

sony-xperia-z1
Das Xperia Z1 wird als eines der ersten Sony-Smartphones mit Android 4.4 versorgt (Bild: Sony).

In einem ersten Schritt sehen Sonys Update-Pläne vor, die Modelle Xperia Z, Xperia ZL, Xperia Tablet Z, Xperia Z Ultra sowie Xperia Z1 mit Android 4.4 zu versorgen. Exakte Termine dafür nennt das Unternehmen aber noch nicht. Es erklärt jedoch, dass Zeitpunkt und Verfügbarkeit auch von der Region und dem Netzbetreiber abhängen können. Nähere Informationen soll es bei Twitter unter @SonyMobileNews geben.

Vor dem Umstieg auf Android 4.4 steht allerdings noch die Aktualisierung auf Jelly Bean an. Im nächsten Monat will Sony mit der Aktualisierung auf Android 4.3 bei Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia Tablet Z, Xperia Z Ultra und Xperia Z1 beginnen. Auch hier ist der genaue Termin wieder abhängig von Region und Netzbetreiber.

HTC hat mit der Verteilung von Android 4.3, begleitet von Sense 5.5, für seine HTC-One-Modelle bereits begonnen. Android 4.4 folgt dann Anfang 2014, wie ein Sprecher gegenüber ZDNet.com erklärte: “In der EMEA-Region wird HTC mit den lokalen Netzbetreibern zusammenarbeiten, damit Android 4.4 mit Sense 5.5 für den HTC One ab Ende Januar eingeführt wird. Für die Google-Play-Edition werden Updates schon früher kommen, beginnend ab Ende November.” Zur Android-Aktualisierung bei HTC One Max und HTC One Mini sollen Einzelheiten noch folgen.

Samsung hält sich bedeckt, was die Update-Termine für Galaxy S4 und Note 3 angeht. Ein Spreche rerklärte lediglich, man werde zu “gegebener Zeit über geplanten Updates” informieren. Google hat jedoch schon ein baldiges Update für das Galaxy S4 bestätigt. LG, das mit dem Nexus 5 das erste Android-4.4-Smartphone liefert, hat noch keinen Zeitplan für seine eigenen Geräte genannt.

Umsatzentwicklung-Smartphone-Herrsteller-Statista
13,2 Prozent mehr Umsatz als noch im Vorjahresquartal hat Samsung zwischen Juli und September 2013 erwirtschaftet. Damit sind die Südkoreaner aktuell die Nummer eins im Smartphonemarkt. Ebenfall zweistellig zulegen konnten Lenovo (+12,7 Prozent) und Sony (+10,6 Prozent). Einstellig auf Wachstumskurs sind LG und Apple (Grafik: Statista).

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen