Kingstons USB-Stick-Reihe DataTraveler Mini nun mit USB 3.0

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör
Kingston DTM 3.0 32GByte

Die Sticks passen auch in eng beieinanderliegende USB-Ports. Sie nutzen die USB-3.0-Geschwindigkeit noch nicht ganz aus – sind aber trotzdem viel schneller als USB-2.0-Speicher. Die Neuzugänge im Kingston-Angebot mobiler Flash-Storage-Produkte werden ab sofort an den Handel geliefert.

Kingston Digital, ein Tochterunternehmen von Kingston Technology, liefert nun aktualisiert Modelle des USB-Sticks DataTraveler Mini aus. Der kleine USB-Speicher nutzt den USB-3.0-Standard und seine höhere Geschwindigkeit. Die 16-GByte-Version kann 70 MByte/s lesen und 10 MByte/s schreiben. Die 32- und 64-GByte-Varianten erreichen 70 MByte/s beim Lesen und 15 MByte/s beim Schreiben.

Kingston DTM 3.0 16 GByte
Der Kingston DataTraveler Mini 3.0 kommt in verschiedenen Kapazitäten. Die 16-GByte-Version ist rot, Cyan steht für 32 GByte, Grau für 64 GByte (Bild. Kingston).

Damit nutzen sie die mit USB 3.0 mögliche Geschwindigkeit noch nicht zur Gänze aus, sind aber dennoch wesentlich flotter als ihre USB-2.0-Gegenstücke. Die USB-3.0-Speicher sind abwärtskompatibel, in USB-2.0-Ports werden sie entsprechend ausgebremst.

Abhängig von der Speichermenge sind sie Rot (16 GByte), Cyan (32 GByte) oder Grau (64 GByte). Durch die kompakte Bauart der bunten Gehäuse will der Hersteller vor allem Nutzer ansprechen, die kleine Geräte mit eng nebeneinander liegenden Steckplätze besitzen. Die Größe wird mit 4,2 mal 1,3 Zentimeter , die Dicke mit 5,98 Millimetern angegeben. Mit einer stabilen Metallumhüllung will Kingston seine Storage-Miniaturen vor Verschleißerscheinungen sowie Staub, Hitze und Wasser schützen.

Anders als die schon verfügbare Serie DataTraveler Locker für USB 2.0 speichert der neue DataTraveler Mini allerdings unverschlüsselt. Entsprechende Varianten sind in Entwicklung, einen Zeitplan dafür gibt es aber noch nicht. Als Kryptographielösung für USB 3.0 bietet Kingston bereits den “DataTraveler Vault Privacy 3.0” an, der Daten mit 256-Bit AES-Hardware-Verschlüsselung im XTS-Modus sichert. Die Unternehmenslösung, die teilweise auch mit Antivirensoftware ausgestattet wird, ist je nach Kapazität und Zusätzen zwischen rund 25 Euro (4 GByte ohne Software) und 250 Euro (64 GByte mit Security-Paket) im Handel.

Für die Storage-Riegel der DataTraveler-3.0-Mini-Serie will Kingston noch keine empfohlenen Verkaufspreise bekanntgeben – man verweist auf die Händler. In Preisvergleichsdiensten ist das Produkt aktuell noch nicht auffindbar. Die DataTraveler-3.0-Mini-Reihe dürfte je Händler und Kapazität im Preisbereich von 20 bis 100 Euro angesiedelt sein. Der Produzent gewährt auf seine USB-Sticks fünf Jahre Garantie und kostenlosen technischen Support.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen