Microsoft stoppt Update auf Windows RT 8.1

BetriebssystemSoftwareWorkspace
Microsoft Logo (Bild: Microsoft)

Es kann nicht mehr aus dem Windows Store heruntergeladen werden. Microsoft arbeitet derzeit an einem Fix. Der sollte am 22. Oktober fertig sein – dann will der Konzern mit der Auslieferung seiner zweiten Tablet-Generation beginnen.

Microsoft bietet das Update auf Windows RT 8.1 nicht mehr im Windows Store an. Laut WinBeta.org, kann es schon seit Samstag nicht mehr aus dem Windows Store heruntergeladen werden. Als Grund wird ein nicht näher beschriebenes Problem angegeben. Microsoft arbeitet eigenen Angaben zufolge an einer Lösung.

microsoft-logo

“Microsoft untersucht eine Gegebenheit, die Nutzer betrifft, die ihre Windows-RT-Geräte auf Windows RT 8.1 aktualisieren. Als ein Ergebnis haben wir vorübergehend das Windows-RT-8.1-Update aus dem Windows Store entfernt. Wir arbeiten so schnell wie möglich an einer Lösung und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Über die weitere Entwicklung werden wir Sie informieren”, teilte ein Sprecher auf Nachfrage von ZDNet USA mit.

Nutzer benötigten Berichten zufolge mehrere Versuche oder hatten Problemen beim Auffinden und Starten des Update-Vorgangs auf ihren Windows-ARM-Tablets. Die Schwierigkeiten sidn offenbar bei Microsofts Surface ebenso wie bei Geräten anderer Hersteller aufgetreten.

Die Updates auf Windows 8.1 und Windows RT 8.1 hatte am Donnerstag Microsoft zum Download freigegeben. Sollte der Fehler nicht nur im Zusammenhang mit dem Update-Vorgang auftreten, wird Microsoft sicherlich bemüht sein, bis zum 22. Oktober einen Patch bereitzustellen. An dem Tag will der Konzern mit der Auslieferung seiner zweiten Tablet-Generation beginnen.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen