Betriebssysteme: Windows 8 kommt nun auf 8 Prozent

BetriebssystemSoftwareWorkspace
hp-elitebook-revolve-windows-8

Windows 7 bleibt allerdings das am weitesten verbreitete Desktop-Betriebssystem. Zudem profitiert es offenbar mehr von Migrationen weg von Windows XP als das aktuelle Microsoft-OS. Der Anteil von Windows XP schrumpft auf 31,4 Prozent.

Im September hat Windows 8 laut Zahlen von Net Applications einen Marktanteil von 8,02 Prozent erreicht. Es legte gegenüber dem Vormonat damit um 0,6 Prozent und gegenüber Juli sogar um 2,6 Prozent zu. Allerdings entwickelt sich Windows 7, das im September seinen Anteil um 0,8 auf 46,43 Prozent steigern konnte, noch besser.

Windows 8 auf EliteBook Revolve von HP (Bild: HP)
Windows 8 läuft inzwischen auf 8 Prozent aller Rechner – wie zum Beispiel dem EliteBook Revolve von HP. Allerdings scheinen vor allem Firmen, die von XP umsteigen, Windows 7 zu bevorzugen (Bild: HP).

Windows 7 ist damit auch weiterhin das am weitesten verbreitete Desktop-OS. Mit dem über 12 Jahre alten Windows XP griffen im September immerhin noch 31,4 Prozent (minus 2,25 Punkte) auf das Internet zu. Der Rückgang ist zu großen Teilen wohl darauf zurückzuführen, dass der Support im kommenden Jahr endgültig ausläuft und Firmen sich – trotz langen Zögerns – nun doch mit Migrationen beschäftigen. Allerdings scheinen gerade Unternehemn eher zu Windows 7 als zu Windows 8 zu wechseln.

Alle Windows-Versionen zusammen kamen im September auf 90,80 Prozent. Das entspricht einem Rückgang von 0,39 Punkten. Apples Mac OS X verbesserte sich im abgelaufenen Monat um 0,26 Punkte auf 7,52 Prozent. Für Linux ermittelten die Marktforscher mit 1,52 Prozent ebenfalls einen etwas höheren Marktanteil als im August.

Im Mobilbereich dominiert Apples iOS den Markt mit einem Anteil von über 50 Prozent. Allerdings setzte sich auch der Abwärtstrend der Vormonate fort. Zwischen September 2012 und September 2013 sank der Marktanteil von 63 auf 53,64 Prozent.

Android legte in den vergangenen zwölf Monaten um 7,4 auf 29,51 Prozent zu. Einen großen Teil der Zuwächse verbuchte das Google-OS in den vergangenen zwei Monaten. Im Juli lag sein Anteil noch bei 25,2 Prozent.

Die Zahlen von Net Applications berücksichtigen die Besucher von rund 40.000 Websites. Gezählt wird nur ein eindeutiger Besuch pro Seite und Tag. Monatlich fließen so insgesamt rund 160 Millionen Abrufe in die Statistik ein.

netapplications-betriebssysteme-september-2013
Windows 8 hat im September erstmals einen Marktanteil von mehr als 8 Prozent erreicht (Bild: Net Applications).

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen