Draytek Vigor 130 verbindet Firmennetz und VDSL

Netzwerke
Draytek-Vvigor130

Das Vigor 130 verknüpft das hauseigene Netzwerk mit VDSL-Connections oder Anbindungen über ADSL2/2+. Das Gerät bietet neben seinen Highspeed-Modemfunktionen die Features eines Profi-Routers, beherrscht das Internet-Protokoll IPv6 und integriert eine Firewall.

Draytek hat mit dem Vigor 130 ein Gerät neu im Angebot, das die hohen VDSL-Bandbreiten an das bestehende Netz weiterreichen kann. Zum Austausch mit der existierenden IT steht eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung.

Draytek-Vvigor130
Der Draytek Vigor 130 verbindet das LAN mit schnellen VDSL- und ADSL2/ADSL2+-Netzen (Bild: Draytek).

Das Gerät kann mehrere PVCs (Permanent Virtual Circuits) bedienen und so für Triple-Play sorgen – die gleichzeitige Lieferung von Video, Sprache, Daten und Steuerungsbefehlen ohne Unterbrechung.

Der Modem-Teil unterstützt neben VDSL auch Verbindungen über ADSL2/2+; die Aktivierung der Routerfunktionen hilft, das gesamte Netz einzubinden. IPv6 kann als Tunnel (TSPC, AICCU, 6in4, 6rd) oder als Dual-Stack (PPP, DHCPv6 Client, statisches IPv6) genutzt werden. Mit VLAN-Funktionen können virtuelle Subnetze geöffnet werden, die sich vom Rest des Netzwerks abtrennen lassen. Die integrierte Firewall mit URL-Filter und DoS/DDoS-Abwehr soll für weitere Sicherheit sorgen

Mit VPN-Pass-Through werden VPN-Pakete in das eigene Netzwerk weitergeleitet. Zum Netzwerkmanagement steht eine HTML-Oberfläche bereit, ein Schnellstartassistent hilft, das Gerät einzurichten, Profi-Administratoren können es mit einem Kommandozeilen-Interface steuern.

DerVigor 130 ist ab sofort für 110 Euro erhältlich. Der Hersteller gibt drei Jahre Garantie und verspricht für diese Zeit kostenlosen E-Mail-Support. Reichen die Routerfunktionen des erweiterten Modems für die Anforderungen nicht aus, kann der Vigor 130 zusammen mit den Breitband-Routern des Herstellers betrieben werden, die noch mehr Funktionen bieten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen