Transcend packt USB-3.0-Hub und Ladegerät zusammen

KomponentenMobileWorkspaceZubehör
transcend-hub3

Der 4-Port-Verteiler Hub3 von Transcend verbindet USB-3.0-Geräte. Gleichzeitig ist er ein Schnelladeanschluss, der USB-Systeme rasanter mit Stromreserven versorgt, als herkömmliche USB-Ports das tun. Das Kombigerät kann mehrere Geräte gleichzeitig aufladen und ist ab 20 Euro im Handel erhältlich.

Transcend hat den Hub3 neu im Angebot. Das Gerät verwandelt einen USB-3.0-Anschluss in vier und lädt Mobilgeräte auf. Die Stromversorgung läuft über die USB-Verbindung und sendet einen Standard-Ausgangsstrom von rund 0,5 Ampere an die Ports.

Transcend HUB3K
Die vier Ports des kleinen und leichten USB-3.0-Hubs können über Netzteil oder Treiber mehr Strom liefern als herkömmliche USB-Schnittstellen (Bild: Transcend).

Falls eine höhere und gleichmäßigere Stromversorgung zu den USB-Geräten erforderlich ist, kann der User das im Lieferumfang enthaltene Netzteil anschließen. Mit wird dann der Ausgangsstrom von bis zu 2 Ampere über den dafür vorgesehenen Schnellladeanschluss geliefert. Über einen Treiber sind die 2 Ampere auch ohne Verwendung des Netzteils zu erreichen – dann kann der Hub3 auch mit dem vom PC-Port ausgelieferten Strom die hohe Leistung für den Schnelladevorgang erbringen.

Das Kombigerät wiegt 44 Gramm leicht und kann auch mehrere Geräte gleichzeitig aufladen. Transcends gewährt auf den Hub3 eine Garantie von zwei Jahren. Im Handel wird er zu Preisen zwischen 20 und 22 Euro gelistet.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen