WLAN: Trendnet TEW-713RE beseitigt Funklöcher und erhöht die Reichweite

MobileNetzwerkeWLAN
Trendnet TEW713RE

Der Netzwerkspezialist Trendnet bringt einen weiteren Extender für WLAN-N-Netze. Der TEW-713RE erweitert die Abdeckung eines bestehenden 802.11n-Netzes und verstärkt das Signal zur Abdeckung bisher nicht erreichbarer Sektionen des näheren Umfelds.

Der TEW-713RE N150 Easy-N-Range Extender von Trendnet erweitert die Netzwerk-Funkstärke ohne Treiber-Einrichtung. Der Nutzer muss nur den Adapter in die Steckdose einschieben, den Extender anschalten, die WPS-Taste auf dem Router oder Accesspoint drücken, und schon ist das System bereit.

Trendnet-TEW713RE Rückseite
Der Range-Extender TEW713RE kann über seinen Netzwerkanschluss weitere Geräte ins verstärkte WLAN einbinden (Bild: Trendnet).

Der Ein-/Aus-Schalter befindet sich seitlich am Adapter, eine LED-Leuchte zeigt die Wireless Aktivität an. An der Unterseite des Gerätes befindet sich ein LAN-Port, über den andere Netzwerkkomponenten wie Drucker, Server oder NAS in die drahtlose verschlüsselte Kommunikation eingebunden werden. Der Netzwerkanschluss erreicht Gigabit-Geschwindigkeiten.

Das verstärkte N-WLAN kann bis zu 150 MBit/s übertragen, mit etwas langsamerer Rate sendet und verstärkt der Extender auch in B- und G-Netzen. Der Hersteller hebt die Fähigkeit des Gerätes zur Arbeit mit dem aktuellen Netzwerkprotokoll IPv6 und der moderneren Verschlüsselung nach WPA2-PSK hervor.

Auf den WLAN-Verstärker TEW-713RE N150 Easy-N-Range Extender gibt Trendnet drei Jahre Garantie. Erhältlich ist er ab sofort für 39 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen