Lexar beschleunigt Karten und Kartenleser für Videoaufzeichnungen

Data & StorageStorage
Lexar-Reader mit 64GByte microSDXC

Die High-Performance-Speicherkarte microSDXC-600x-UHS-I sichert auch schnell aufgenommene HD- und sogar stereoskopische 3D-Videos in Realzeit. Sie fasst 64 GByte und ist fingernagelklein. Ähnlich minimalistisch sieht auch der zugehörige USB-3.0-Kartenleser von Lexar aus.

HghPerformance-microSDXC_UHSI Verkaufspackuzng
Lexars Kombination aus schneller SDXC-Karte und zugehörigem Lesegerät ist jetzt im Handel (Bild: Lexar).

Lexars Speicherkarte microSDXC-600x-UHS-I soll die schnelle Aufnahme, Speicherung und Wiedergabe von hochauflösendem Videomaterial und anderen gigantischen Speichermengen erlauben. Wer riesige Datenberge in Realzeit verarbeiten muss, kommt an microSDXC-Karten nicht vorbei; Micron-Tochter Lexar erweitert die Leistung solcher Speicherchips nun um hohe Lesegeschwindigkeiten von bis zu 600x (90 MByte/s) und Schreibleistungen von bis zu 150 KByte/s.

Die microSDXC-600x-UHS-I ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 99,99 Euro.

Damit auch die Übertragung an den PC nicht lahmt, liefert Lexar gleich einen passenden, schnellen Kartenlese-Stick mit. Das USB-3.0-Gerät funktioniert auf PCs wie Macs.

Acht Stunden 1080p-Full-HD-Videomaterial und einige Tausend Fotos und Musikdateien passen auf die 64-GByte-Karte. Damit die Speicherung lange Zeit sicher und schnell funktioniert, unterzieht der Hersteller nach eigenen Angaben die Speichermedien ausführlichen Tests mit 1100 Digitalgeräten in den eigenen Labors und gewährt nach dieser Qualitätskontrolle zehn Jahre Garantie auf die eigene Hardware.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen