TuneUp Utilities 2014 verbessern die Windows-Performance

Software
TuneUpUtilities2014

Die Version 2014 der “PC-Aufmotz-Software” ist jetzt erhältlich. Fünf neue Features, insgesamt 35 Tuning-Tools, ein Duplicate Finder, ein akkusparender Flugmodus und der verbesserte Disk Cleaner sollen die Arbeit mit dem Rechner beschleunigen. Auch die Benutzeroberfläche hat der Hersteller aufgeräumt.

AVG steigert mit den aktualisierten TuneUp-Utilities die Optimierungsleistung für Windows-PCs, Laptops und Tablets. Mit nun insgesamt 35 Optimierungs- und Wartungs-Tools soll es leichter werden, überflüssige Daten loszuwerden, Windows bis hin zur aktuellen Version 8.1 zu optimieren und die Akkulaufzeit zu verlängern.

TuneUpUtilities-Systemressourcen-Check
Mit der Prüfung auf genutzte Systemressourcen zeigen die TuneUpUtilities, wo noch Chancen zur Optimierung liegen (Bild: AVG).

Die neue Oberfläche hat der TuneUp-Utilities 2014 Hersteller klarer gegliedert. Dennoch lassen sich die Tools auch einzeln aufrufen – Power-User will das Produkt nicht abschrecken. Mit dem Abruf des Tuning-Status führt die Programmsammlung den Nutzer schnell zum vielversprechendsten Optimierungsschritt.

Der erneuerte “Disk Cleaner” säubert nun 150 Anwendungen, 30 Windows-Funktionen und 25 Browser von Datenresten. So können ressourcenfressende Log-Dateien, etwa die der iTunes-Synchronisierung, alte Absturzberichte verschiedener Anwendungen, historische Browser-Caches und andere temporäre Dateien ausfindig gemacht und terminiert werden.

Der ebenfallls neue “Duplicate Finder” eliminiert auf Wunsch Daten, die versehentlich doppelt gespeichert wurden. Hinzugekommen ist auch der Flugmodus, der kräftezehrendes Bluetooth und WLAN abschaltet, wenn die Signale ohnehin gerade nicht genutzt werden.

Die Strom- und Ressourcen-Sparsoftware ist neu für 39,95 Euro und als Update für 24,95 Euro erhältlich. Sie läuft unter Windows 8, 7, Vista und XP (32 – und 64-Bit). Jeder Lizenzschlüssel kann für bis zu drei PCs verwendet werden. Eine 15-Tage-Testversion ist kostenlos erhältlich.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen