5. September 2013

Vodafone und Secusmart stellen zur CeBIT 2014 die Verschlüsselungs-App Secure Call vor.

Vodafone will transparenter über Surfgeschwindigkeit informieren

Die adressgenaue Auskunft zur mobilen Surfgeschwindigkeit will Vodafone im Frühjahr 2014 in seine Netzverfügbarkeitskarte integriert haben. Festnetzkunden wird künftig bereits bei Vertragsabschluss ein “Geschwindigkeits-Korridor” genannt, damit sie sich ein besseres Bild machen können. Der Konzenr reagiert damit auf Kritik an den Netzbetreibern insgesamt.

Das Xperia Z1 kommt wie das Z mit einem 5 Zoll großen Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel (Bild: CNET.com).

Sony stellt Xperia Z1 offiziell vor

Auf der IFA in Berlin hat Sony das Xperia Z1 präsentiert. Das Smartphone verfügt über LTE und läuft mit Android 4.2.2. Noch in diesem Monat soll das 5-Zoll-Gerät im Handel erhältlich sein.

TuneUpUtilities2014

TuneUp Utilities 2014 verbessern die Windows-Performance

Die Version 2014 der “PC-Aufmotz-Software” ist jetzt erhältlich. Fünf neue Features, insgesamt 35 Tuning-Tools, ein Duplicate Finder, ein akkusparender Flugmodus und der verbesserte Disk Cleaner sollen die Arbeit mit dem Rechner beschleunigen. Auch die Benutzeroberfläche hat der Hersteller aufgeräumt.

Microsofts Nokia-Kauf kommt möglicherweise Chrome OS zugute

Das zunehmende Engagement von Microsoft im Hardwaregeschäft – nach Surface-Tablets nun auch Handys – verängstigt taiwanische Hersteller. Das könnte zu einem Aufschwung für Chrome OS führen, meint Branchensprachrohr Digitimes. Asus kündigte diese Woche tatsächlich die Produktion eines Chromebooks an.

Uhrenvergleich: links Samsungs Galaxy Gear (Bild: news.com)

Smartwatch Galaxy Gear von Samsung vorgestellt

Auf der IFA hat Samsung wie erwartet seine Smartwatch Galaxy Gear offiziell gezeigt. Die Armband bietet keine Smartphone-Funktionen. Via Bluetooth verbindet sich Galaxy Gear zunächst nur mit Smartphones von Samsung.

Checkliste (Bild: Shutterstock / Dmitry-Naumov)

BSI stellt Leitfaden für sichere Webanwendungen bereit

Er wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Zusammenarbeit mit SEC Consult erstellt. Das Werk soll Behörden und ihren Lieferanten als Orientierungshilfe bei der Softwareentwicklung dienen. Es bietet aber auch Firmen hilfreiche Informationen und Checklisten.

Samsung (Bild: Samsung)

Samsung zeigt Galaxy Note 3 mit 5,7 Zoll großem Bildschirm

Der Konzern hat das Phablet auf der IFA vorgestellt. Das Galaxy Note 3 verfügt optional über LTE und arbeitet mit 3 GByte RAM. Es kommt mit einem S Pen genannten Stift: Die Bedienung des Telefons mit ihm ermöglicht Drag and drop zwischen nebeneinander angezeigten Apps.