Mobilfunkmarke PremiumSIM startet mit LTE-Smartphone-Flatrates

MobileMobilfunkNetzwerkeWorkspaceZubehör
PremiumSIM

Wiederverkäufer Eteleon AG hat Kontingente im LTE-Netz von Vodafone in Flat-Tarifen gebündelt. Die Verbindungen mit der “Long Term Evolution”, die noch lange nicht so überlaufen sind wie UMTS-Frequenzen mit HSPA-Datentraffic, bieten Übertragungsgeschwindigkeiten mit bis zu 42,2 MBit/s.

Die Drillisch-Tochter Eteleon hat die Mobilfunkmarke PremiumSIM an den Start gebracht. Sie bietet in drei verschiedenen Flatrates Highspeed-LTE-Anbindungen. Verschiedene Surf-Geschwindigkeiten und Traffic-Kontingente sprechen unterschiedliche Anforderungen an.

PremiumSIM

Die ersten drei Pakete der neuen Marke sind “Red S” für monatlich 34,99 Euro, “Red M” für 44,99 Euro und “Red L” für 69,99 Euro. Alle PremiumSIM-Tarife sind an eine 24-monatliche Laufzeit gebunden. Damit funkt man nicht nur im Vodafone-Netz, sondern orientiert sich auch beim Namen der Tarife am Netzbetreiber.

Im Red-S-Paket ist neben einer Telefonie-Flat in alle deutschen Netze eine SMS-Flat sowie eine Internet-Flat mit 500 MByte bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s enthalten. Red M enthält in der Internet-Flat 1 GByte Traffic bei bis zu 42,2 MBit/s. Red L kommt mit 4 GByte Datenverkehr im Monat bei bis zu 100 MBit/s.

Alle Tarifoptionen können mit einem Startpaketpreis von einmalig 19,95 Euro erworben werden. Kunden aller Varianten erhalten kostenlosen Cloudspeicher. Bei Red S sind es 5 GByte, bei Red M schon 25 GByte und bei Red L gibt 50 GByte umsonst. Was Erweiterungen bei Surfvolumen, Geschwindigkeit und Cloudspeicher kosten, hat Eteleon noch nicht bekanntgegeben. In den Servicepreislisten steht meist vieldeutig “je Vorgang”.

Dennoch handelt es sich im Vergleich zu manchem UMTS-Angebot um eine Alternative, in der noch nicht so viele Datenstaus existieren und eine fortlaufende Kommunikation eher gewährleistet ist. Bei oft höherer Geschwindigkeit düfte sich der auf den ersten Blick nicht billigere Preis dann doch rechnen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen