Logitech: Flaches All-in-One-Keyboard mit Touchpad

KomponentenWorkspace

Klein, flach und platzsparend kommt das neue Wireless-All-in-One-Keyboard TK820 von Logitech. Die Bauweise und aktuelle Technologie sollen dem Anwender bequemes Tippen und Navigieren mit Wischgesten ermöglichen. Ein Pad ersetzt den Touchscreen.

Logitech_Wireless_All-in-One_Keyboard_TK820Logitech erweitert sein Tastaturen-Sortiment und präsentiert mit dem Wireless All-in-One Keyboard TK820 eine flache und kabellose Variante. Das mit 41 mal 15 mal 2,2 Zentimetern (L x B x H) platzsparende Eingabegerät soll einen hohen Tippkomfort bieten und erlaubt auch, wie am Smartphone mit Wischgesten durch die Bildschirm-Inhalte zu navigieren. Möglich wird das durch das eingebaute Touchpad, das mit seiner 106 mal 106 Millimeter großen Fläche Zeigen, Zoomen und Wischen optimiert und laut Hersteller Gesten mit bis zu vier Fingern zulässt. Ist die Logitech-SetPoint-Software installiert, unterstützt das Touchpad bis zu 13 Multitouch-Gesten von Windows 8.

Einen hohen Tippkomfort soll das “PerfectStroke”-Tastensystem gewährleisten. Es verteilt den Anschlagdruck gleichmäßig auf die Tastenoberflächen und sorgt für einen leisen Anschlag. Das Tippgeräusch für alle Tasten gibt Logitech mit maximal 55 dBA an.

Logitech_Wireless_All-in-One_Keyboard_TK820Wireless-Tastatur und Empfänger sind über Logitechs Advanced-2,4 GHz-Verbindungstechnologie miteinander verbunden. Die Daten werden dabei über eine maximale Entfernung von zehn Metern übertragen. Das Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 wird voraussichtlich ab Anfang September für knapp 100 Euro erhältlich sein.