Brother führt Wartungskosten-Airbag für Laserdrucker ein

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeWorkspace
brother-laser-mfp

Bei ausgewählten Modellen seiner Lasergeräte übernimmt Brother die Kosten für die Wartung. Der als Print Airbag bezeichnete Service gilt für eine Druckleistung von bis zu 150.000 beziehungsweise 350.000 Seiten. Er ergänzt die dreijährige Herstellergarantie und ist im Kaufpreis bereits enthalten.

Brother ergänzt seine bisherige, dreijährige Herstellergarantie um einen Print Airbag genannten Service für die Wartung. Der Print Airbag ist zunächst für 21 ausgewählte Laserdruckgeräte des Herstellers verfügbar. Er umfasst die Instandsetzung von defekten Verschleißteilen wie beispielsweise der Fixiereinheit oder der Einzugsrollen in den ersten drei Jahren der Nutzung.

brother-laser-mfp
Für 21 ausgewählte Laserdruckermodelle übernimmt Brother nun in den ersten drei Jahren neben der Herstellergarantie auch die Wartungskosten (Bild: Brother).

Der Hersteller geht damit ein gutes Stück über die Gerätegarantie hinaus. Sie deckt nur Schäden durch Material- und Herstellungsfehler ab. Brother geht hier schon mit gutem Beispiel voran und sichert Kunden für alle Geräte drei Jahre Garantie zu. Ähnlich großzügig sind nur noch Oki und bei ausgewählten Modellen Kyocera. Andere Hersteller beschränken sich oft auf nur ein Jahr Garantie.

Der Print Airbag ist im Kaufpreis enthalten und muss nicht als Zusatzservice erworben werden. Der günstigste Laserdrucker für den er zum Start angeboten wird, ist der monochrome HL-5440D der für einen UVP von rund 264 Euro im Handel ist. In der Regel deckt er aber vor allem höherwertige Geräte ab.

Für die Mittelklassegeräte übernimmt Brother den Service bis zu einer Druckleistung von 150.000 Seiten. Für seine Oberklassemodelle sind bis 350.000 Seiten abgedeckt. Wie bei der Garantie sagt Brother auch beim Print Airbag Vor-Ort-Service und einer Reaktionszeit von 48 Stunden zu. Das Angebot ist zunächst in Deutschland und Österreich verfügbar.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Druckern aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen