WordPress 3.6 kommt mit integriertem HTML5-Mediaplayer

Software
wordpress-logo (Bild: Wordpress)

Mediendateien können jetzt einfach per Link eingebunden werden. Neu ist auch das Theme “Twenty Thirteen”. Es eignet sich mit einspaltigen Design sowohl für Desktops als auch Mobilgeräte. Verbessert haben die Entwickler zudem die Autosave-Funktion, die Versionierung und die Sperrfunktion.

Die WordPress-Version 3.6 steht nun zum Download bereit. Das 19. Major Release der Blogging-Software trägt den Codenamen “Oscar” – nach dem Jazz-Pianisten Oscar Peterson. Hinzugekommen sind unter anderem das Standard-Theme “Twenty Thirteen” un der eingebaute HTML5-Mediaplayer. Verbessert wurden die Autosave-Funktion und die Versionskontrolle.

wordpress-logo

Twenty Thirteen legt den Schwerpunkt auf Inhalte mit “einem farbenfrohen, einspaltigen Design”, wie WordPress-Gründer Matt Mullenweg erklärt. Es eigne sich vor allem für Blogs mit vielen Medieninhalten, sowohl auf dem Desktop als auch auf Mobilgeräten.

Die überarbeitete Versionskontrolle macht das schrittweise Durchgehen aller Änderungen möglich. Durch Scrollen kann nachvollzogen werden, welcher Autor was und wann an einem Text verändert hat. Blogs, an denen mehr als ein Autor an einem Eintrag arbeitet, hilft die erweiterte Autosave-Funktion und die Möglichkeit, einen von einem Autor geöffneten Text zu übernehmen. Jeder Autor hat jetzt seinen eigenen Autosave-Stream, der Änderungen lokal oder auf einem Server speichert. Ist ein Eintrag gesperrt, weil er gerade ein anderer Autor daran arbeitet, geht beim Versuch ihn zu öffnen ein Hinweisfenster auf. Darüber lässt sich eine Vorschau anzeigen oder der Zugriff auf den Text erzwingen. Der ursprüngliche Autor wird dann automatisch gesperrt.

Der integrierte HTML5-Mediaplayer liefert native Unterstützung für das Einbinden von Audio- und Videodateien. Nutzer müssen nur noch Mediendateien hochladen und dann den Link in das Textfenster einfügen. Darüber hinaus wurde der Menü-Editor überarbeitet. Er soll nun deutlich einfacher zu verstehen und zu nutzen sein.

wordpress-nutzung-2013-statista
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens von WordPress Ende Mai hat die Blogging-Plattform Nutzerzahlen veröffentlicht: Demnach werden weltweit über 66 Millionen Webseiten mit der Software betrieben. Der Löwenanteil der Nutzer lebt im englischsprachigen Raum. Hierzulande dürfte es ungefähr 1,2 Millionen WordPress-Blogs geben (Grafik: Statista).

Laut Mullenweg profitieren Entwickler von einer neuen Audio/Video-API, die ihnen Zugriff auf Metadaten wie ID3-Tags gibt. Für Kommentare, Suchfelder oder Kommentarlisten lassen sich neuerdings HTML5-Markups auswählen. Bei der Versionierung lassen sich jetzt unterschiedliche Verlaufsmengen für unterschiedliche Beitragstypen speichern. Die komplette Liste aller Änderungen enthalten die Versionshinweise.

WordPress 3.6 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Es liegt als ZIP- oder Tarball-Archiv vor. Nutzer der Vorgängerversion können die Installation des Updates über das Dashboard anstoßen.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Download zu diesem Beitrag:

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen