PNY bringt externe Festplatten mit USB 3.0 und HP-Logo

Data & StorageStorage
pny-hp-p2050

Angeboten werden die beiden Modelle HP p2050 und HP p2100 mit 500 GByte respektive 1 TByte Kapazität. Sie kommen beide im Gehäuse aus gebürstetem Aluminium in vier Farben. Eine Backup-Software gehört zum Lieferumfang.

PNY Technologies vertreibt jetzt in Deutschland die externen Festplatten HP p2050 und HP p2100. Das HP im Produktname steht dabei für den bekannten IT-Konzern Hewlett-Packard. Für den produziert und vertreibt PNY bereits seit 2008 dessen USB-Sticks, Flash-SD-Karten und Micro-SD-Produkte. 2013 hat HP die Partnerschaft um weitere Storage-Produkte erweitert, so dass die beiden Firmen seit Anfang des Jahres auch bei Herstellung und Distribution von HDDs und SSDs zusammenarbeiten.

pny-hp-p2050

So kommt es, dass PNY Technologies jetzt auch externe Festplatten mit dem HP-Logo in den Handel bringt. Sie kommen in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium in den Farben Silber, Rot, Blau und Schwarz. Sie lassen sich entweder liegend oder hochkant betreiben und aufbewahren.

Sowohl das Modell HP p2050 als auch die Ausführung HP p2100 arbeiten mit USB 3.0, sind aber natürlich auch rückwärtskompatibel zu USB 2.0. Sie messen 12, mal 8,5 mal 1,6 Zentimeter und beherbergen Platten mit 500 GByte (Modell HP 2050p) oder 1 TByte (Modell HP 2100p) Kapazität. Die Laufwerksgeschwindigkeit ist mit 5400 U/min angegeben.

Zum Lieferumfang gehört die HP SimpleSave Backup-Software. Sie sucht nach dem ersten Backup selbstständig nach neuen Dateien, sodass das Backup immer auf dem neuesten Stand ist. Außerdem liegt ein rund50 Zentimeter langes USB-Kabel und ein Quick Start Guide bei. Die Platten lassen sich an Rechnern mit Windows XP, Vista, 7 und 8 betreiben. Der UV P für die HP p2050 liegt bei 89 Euro, die HP p2100 wird ab 119 Euro angeboten. Auf beide Platten gibt es zwei Jahre Garantie.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen