Sony kündigt für Xperia-Geräte Update auf Android 4.3 an

MobileMobile OS
Sony (Bild: Sony)

Als erste sollen Xperia Z, ZL, ZR, Tablet Z, SP und Z Ultra die gerade vorgestellte Android-Version erhalten. Beim Xperia Z und ZL geht dem Schritt ein Update auf Android 4.2 vorang. Manche Geräte mit Android 4.1 aktualisiert Sony eventuell direkt auf Version 4.3. des Mobilbetriebssystems.

Bereits kurz nach der offiziellen Vorstellung von Android 4.3 hat Sony Nutzern seiner Xperia-Geräte Updates auf die neue OS-Version in Aussicht gestellt. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, erhalten zunächst das Xperia Z, ZL, ZR, Tablet Z, SP und Z Ultra die jüngste Android-Version.

sony-xperia

Zuvor liefert Sony allerdings noch Android 4.2 für das Xperia Z und ZL. Die Verteilung diesser Version hat bereits begonnen. Für das Xperia ZR und das Xperia Tablet Z soll das Update auf 4.2 ab Anfang August kommen.

Sony denkt auch darüber nach, einige Geräte mit Android 4.1 direkt auf 4.3 zu hieven. Einzelheiten dazu will es “zu gegebener Zeit” bekannt geben. Unklar ist auch noch, wann die genannten Modelle Android 4.3 erhalten.

Offenbar als Reaktion auf kritische Rückmeldungen von Nutzern räumt Sony in dem Blogeintrag auch Fehler im Update-Prozess ein, die zu Verzögerungen geführt haben. Gleichzeitig verspricht es es bei der Umstellung auf Android 4.3 Besserung. “Wir sind uns bewusst, dass der Prozess nicht so kurzfristig und zeitnah abgelaufen ist wie von einigen erwartet”, heißt. In einem separaten Blogeintrag erläutert Frederik Ekstrand, Leiter des Software-Produktmanagements bei Sony, einige Gründe dafür und erklärt, was man bei der Umstellung auf Android 4.3 besser machen will.

Die aktuelle Android-Version bringt nur wenig Verbesserungen mit. Google hält daher auch am Codenamen Jelly Bean fest. Die wichtigsten sind Unterstützung für die Grafikschnittstelle OpenGL ES 3.0, die Bluetooth-Smart-Technologie für energieeffiziente Drahtlosverbindungen zwischen Geräten, Nutzerprofile mit eingeschränkten Rechten und die Kamerafunktion Photosphere für Panoramabilder. Letztere war bisher dem Google-Smartphone Nexus 4 vorbehalten.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Umfrage

Erlaubt Ihre Firma ihren Angestellten, ihre selbsterworbenen Tablets für Geschäftszwecke einzusetzen (Stichwort "BYOD")

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen