Aktualisierung passt Wunderlist an Bedürfnisse in Firmen an

SoftwareStart-UpUnternehmen
wunderlist-pro

Mit der Funktion “Files” sowie einer besonderen Preisstaffelung will 6Wunderkinder die Nutzung seines Angebots in Firmen anschieben. Das deutsche Start-up hat für seine Produktivitätsanwendung derzeit fast fünf Millionen Nutzer. Viele davon arbeiteten in einem der 40.000 Teams, die Wunderlist nutzen.

6Wunderkinder hat ein größeres Update für seine Produktivitätsanwendung Wunderlist veröffentlicht. Die Neuerungen sollen in erster Linie Anwendern in Teams und Unternehmen zugutekommen. Hier sieht das Start-up besonders gute Wachstumschancen – weshalb auch die Preisstaffelung für diesen Markt überarbeitet wurde.

wunderlist-pro

Neu ist vor allem die Funktion “Files”. Sie erlaubt es, Dateien hochzuladen und auf allen Geräten zu synchronisieren. Davon verspricht man sich eine effektivere Zusammenarbeit in Teams. Mit Files können Nutzer sowohl einzelne Dokumente an jede Aufgaben anhängen, als auch Dateien mit allen Kollegen teilen. Das funktioniert mit allen Formaten – sowohl Bildern, Dokumenten, Präsentationen, PDFs als auch Audiodateien. Die Option ist in allen Apps auf allen Geräten verfügbar.

Wunderlist Pro bietet außerdem die Möglichkeit, Aufgaben an Kollegen und Teammitglieder zuzuweisen sowie eine unbegrenzt Anzahl an Teilaufgaben zu erstellen, um große Aufgaben so in kleine Schritte zu teilen. Außerdem lassen sich nun acht zusätzliche Hintergründe wählen.

Wunderlist Pro stellt zudem ab sofort unbegrenzten Speicherplatz zur Verfügung. In dem Zusammenhang werden auch die Preisstrukturen überarbeitet und Beschränkungen beachten aufgehoben sowie das Auswählen und Verwalten der Pro Accounts von Teammitgliedern über die Administrationsoberfläche vereinfacht.

Die Preise für Unternehmen reichen jetzt von Gruppen von fünf Personen (ab19,99 Euro pro Monat), bis hin zu Firmen mit 500 Personen (1599,99 Euo pro Monat). Mit Teampreisen für Unternehmen von 5 bis 500 und mehr Personen ist es jetzt noch einfacher die Wunderlist Pro Abonnements des Teams zu verwalten. Nach dem Bezahlen eines Wunderlist Pro Team-Accounts, lassen sich die E-Mail-Adressen aller Teammitglieder vom Administrator hinzufügen und so zu Wunderlist Pro Accounts upgraden.

In einem Video bei YouTube erklärt das Berliner Start-up “Files”, die wichtigste Neuerung für Wunderlist Pro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen