LG zeigt bisher dünnstes Full-HD-LCD für Smartphones

MobileSmartphone
lg-smartphone-full-hd-lcd

Der Touchscreen mit einer Diagonalen von 5,2 Zoll und ist 2,2 Millimeter dünn, der Displayrahmen misst nur 2,3 Millimeter. Das LCD kann 1920 mal 1080 Pixel mit einer Helligkeit von 535 Candela pro Quadratmeter darstellen.

LG Display hat einen 5,2-Zoll-Touchscreen vorgestellt, der nur 2,2 Millimeter dick ist und mit einem 2,3 Millimeter dicken Rand auskommt. Es ist laut Hersteller das derzeit weltweit dünnste Full-HD-LCD-Panel für Smartphones. Es erreicht eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Gerätehersteller könnten damit nun noch dünnere und leichtere Smartphones entwickeln.

lg-smartphone-full-hd-lcd
Das laut LG weltweit dünnste LCD für Smartphones misst 2,2 Millimeter (Bild: LG).

Die geringe Bauhöhe erreicht LG mit der Touchscreen-Technik “Advanced One-Glass-Solution” (OGS). Dabei wird auf die übliche Luftschicht zwischen LCD- und der Toucheinheit verzichtet und letztere mit dem darüberliegenden Schutzglas verschmolzen.

Zwischen LCD- und Touchscreen-Schicht befinden sich flexible, gedruckte Schaltkreise – bei LGs Display in dualer statt wie sonst in einfacher Ausführung. Die Zahl der Linien auf dem Panel reduziert sich laut Hersteller dadurch um ein Drittel. Eine Direktverbindung zwischen Panel und Toucheinheit soll zudem eine höhere Helligkeit ermöglichen.

Diese führt im Zusammenspiel mit einem ebenfalls höheren Kontrastwert zur besseren Ablesbarkeit bei direktem Lichteinfall, etwa bei Sonneneinstrahlung. Die maximale Helligkeit seiner Neuentwicklung gibt LG mit 535 Candela pro Quadratmeter an. Das entspricht etwa dem Wert des Retina-Displays des iPhone 5, das jedoch nur 1136 mal 640 Pixel auflöst.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen