Vodafone sucht wieder Apps für Bayern

MobileMobile AppsNetzwerkeStart-UpTelekommunikationUnternehmen
laptop-bierkrug (Bild: Peter Marwan)

Der Mobilfunkanbieter sucht mit dem Wettbewerb “Apps für Bayern” zum zweiten Mal die besten Apps mit konkretem Bezug zu dem Bundesland. Beiträge können Programmierer, Firmen, Verwaltungen, Universitäten und Vereine bis zum 3. Oktober einreichen. Möglich sind marktreife Apps oder aussagekräftige Konzepte.

Vodafone ruft Programmierer, Firmen, Verwaltungen, Universitäten und Vereine zum zweiten Mal zur Teilnahme am Wettbewerb Apps für Bayern auf. Gesucht werden die besten Apps im Freistaat mit konkretem Bezug zu dem Bundesland. Teilnahmeschluss ist der 3. Oktober. Eingereicht werden können marktreife Apps oder entwickelte Konzepte. Dazu steht ein Onlineformular zur Verfügung. Dem Sieger winkt der “Public Brain Award | Apps für Bayern”.

laptop-bierkrug

“Apps, die kleinen digitalen Helfer, gehören mittlerweile zum Alltag, auch im Bereich eGovernment bei uns in Bayern. So wird vieles für unsere Bürgerinnen und Bürger einfacher und schneller. Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam mit Vodafone im Rahmen des Public Brain Award die Anwendungen auszeichnen, die den größten Alltagsnutzen im Umgang mit staatlichen Stellen bringen”, erklärt Franz Josef Pschierer, Schirmherr und Staatssekretär im bayerischen Staatsministerium der Finanzen.

Ziel des Wettbewerbs sei es, Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Stellen an der Gestaltung des mobilen und digitalen Lebens in Bayern über ihre Anwendungen und Ideen stärker zu beteiligen. Wichtigstes Kriterium bei den eingereichten Arbeiten ist der konkrete Bezug zu Bayern. Außerdem sollen sie für mehr Mobilität und Einfachheit sorgen.

Im vergangenen Jahr hat sich bei dem Wettbewerb die Anwendung APPZubi durchgesetzt. Damit können Ausbildungsstellen mit mobilen Endgeräten aus einem Angebot der Handwerkskammer München und Oberbayern gefunden werden. Aber auch Jugendliche können ihr Profil hochladen, um so mit dem Lehrstellenanbieter in Kontakt zu treten.

Tipp: Kennen Sie das Who is Who der IT-Branche? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen