Yourfone.de startet Geschäftskunden-Flatrates

MobileNetzwerkeTelekommunikation
Yourfone.de Business-Flat

E-Plus will mit den neuen Business-Tarifen der Marke Yourfone die meist teuren Geschäftskunden-Angebote der anderen Mobilfunkunternehmen angreifen. Vor allem kleine Unternehmen sollen profitieren. Die Tarife starten bei 15,90 Euro netto im Monat, sind jedoch an lange Laufzeiten gebunden.

Ungefähr ein Jahr nach seinem Marktstart setzt E-Plus-Ableger Yourfone.de nun auch auf die Business-Kunden. Mit zwei Geschäfts-Flatrates geht er den weiten Markt der deutschen Kleinunternehmer an. Die “Allnet Flat Business” ist zu Preisen ab 15,90 Euro netto (18,92 Euro brutto) erhältlich. Sie ist an einen 24-Monatsvertrag gebunden. 500 MByte Daten im Monat lassen sich mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s für diesen Preis abrufen, danach wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveu gedrosselt. Die Abfrage der Mailbox ist kostenlos, SMS werden mit 8 Cent netto pro SMS berechnet.

Der zweite Firmentarif heißt “Allnet Flat Business SMS”, kostet das gleiche und deckt in einem 36-Monatsvertrag zusätzlich sämtliche nationalen Gespräche und Datenverbindungen sowie den kompletten nationalen SMS-Versand ab.

Yourfone.de Allnetflat Business
Mit seinen neuen Geschäfts-Tarifen spricht E-Plus-Tochter Yourfone.de vor allem kleine Unternehmen an. (Bild: E-Plus)

Zum Start im Juli verschenkt Yourfone.de bei Vertragsabschluss zwei Freimonate.

Zusätzliche Optionen erweitern die Angebote bedarfsspezifisch: Für 4 Euro extra im Monat lassen sich beliebig viele SMS versenden. Für das Aufrüsten des Highspeed-Datenvolumens auf 1 GByte sind 4 Euro fällig, für 5 GByte 10 Euro. Wer 9 Euro monatlich drauflegt, bekommt 200 Gesprächsminuten aus Deutschland in die Länder der EU, Rest-Europa und Nordamerika dazu.

Alle Preise werden netto genannt, denn für Unternehmer ist die Vorsteuer ein durchlaufender Posten. Sie sollte allerdings zur Liquiditätsplanung mit eingerechnet werden.

Yourfone.de bietet den Geschäftskunden Funktionen wie Sammelrechnungen oder Rufnummernverwaltung und –personifizierung an. Unternehmensspezifische Sondervereinbarungen mit dem Vertrieb der E-Plus-Tochter sind möglich.

Umfrage

Die Urlaubszeit steht vor der Tür - welches mobile Gerät nehmen Sie auf alle Fälle mit auf die Reise?

  • Mein Notebook (13%, 75 Stimme(n))
  • Mein Tablet (15%, 86 Stimme(n))
  • Mein Smartphone (58%, 339 Stimme(n))
  • Mein Mobiltelefon (14%, 82 Stimme(n))
  • Ein Mobilgerät der Firma (1%, 7 Stimme(n))

Gesamt: 589

Loading ... Loading ...
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen