D-Link liefert IP-Überwachungskameras mit Repeaterfunktion

NetzwerkePolitikÜberwachung
D-Link DCS-933L und DCS-5020L

Die beiden Netzwerkkameras eignen sich für Tag- und Nachtbetrieb. Eine der Neuheiten kann über Dreh- und Neigefunktionen genauer beobachten, was im Sichtfeld vor sich geht. Besonderheit ist die Möglichkeit, auch als WLAN-Repeater zu fungieren.

D-Link bringt mit den Video- und Infrarot-Systemen DCS-933L und DCS-5020L zweu Tag- und Nacht einsetzbare Überwacher fürs Netzwerk. Mit der DCS-5020L lässt sich über PTZ-Funktionen (“Pan, Tilt, Zoom”) das Umfeld noch genauer betrachten.

D-Link-DCS-933L
Die D-Link-DCS-933L fungiert als Video- und Infrarotkamera und verstärkt zugleich WLAN-N-Signale (Bild: D-Link).

Alle beide können zudem als WLAN-Verstärker agieren, um das drahtlose Netz in der Umgebung besser erreichbar zu machen. Sie senden Videos und verstärken Signale im WLAN-N-Standard. Die Repeaterfunktion erreicht einen Datendurchsatz von bis zu 75 MBit/s und kann für bis zu fünf Geräte genutzt werden.

D-Link DCS-5020L
Die IP-Kamera D-Link DCS-5020L komprimiert Videos mit MPEG 4 (Bild: D-Link).

Die IP-Kameras liefern Ansichten in einer Auflösung von 640 mal 480 Bildpunkten. Bei Dunkelheit erfassen sie mit Infrarot-LEDs, wer sich im Büro oder vor dem Eingang tummelt. Die digitale 4fach-Zoomfunktion der DCS-5020L vergrößert den Sichtbereich. Zur Videokomprimierung nutzen die Kameras H.264 und MJPEG, die DCS-5020L beherrscht zusätzlich MPEG 4.

Änderungen im überwachten Sichtfeld meldet die Software per E-Mail an den Nutzer. Der kann dann über ein mobiles Endgerät auf das Video zugreifen – vielleicht war es ja nur eine Katze und kein Dieb? Die DCS-933L und DCS-5020L reagieren zudem auf Geräusche. Ab welcher Lautstärke beziehungsweise wieviel Bewegung im Bild Alarm ausgelöst wird, lässt sich vorab einstellen.

Die Steuerung aller Parameter kann über die mitgelieferte Software D-ViewCam 3.0 oder per Browser vorgenommen werden. Ein Cloud-Service und passende Apps für Android und iOS helfen, die Kameras von überall zu steuern und zu beobachten.

Die DCS-933L sowie die DCS-5020L sind im deutschsprachigen Raum ab sofort für empfohlene Verkaufspreise von 147 Euro (beziehungsweise 167 Schweizer Franken) für die DCS-933L und 229 Euro (beziehungsweise 260 Franken) für die DCS-5020L erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen